Expertentipps

Der Unterschied zwischen Anti-Falten- und Anti-Aging-Cremes

Hautpflege im Sommer: Entdecke in die transformierende Kraft von Life Plankton™

Mit dem Älterwerden fühlen sich viele von uns verunsichert – gerade, wenn sich die ersten Veränderungen auf unserer Haut abzeichnen. Mit der Fülle an Produkten in den Regalen, die allesamt behaupten, den verschiedenen Zeichen des Alterns entgegenzuwirken oder diese gar zu stoppen, kann man sich schnell überfordert fühlen.

Wie erkennst Du nun, wie Du Deine Haut am besten behandeln kannst? Gibt es einen Unterschied zwischen Anti-Falten und Anti-Aging Creme? Wenn ja, welche solltest Du verwenden? Wir haben uns an Experten gewandt, um diese Fragen zu beantworten.

 

Was passiert mit unserer Haut, wenn wir älter werden?

Laut der Mayo Klinik wird unsere Haut mit zunehmendem Alter dünner, weniger elastisch und zerbrechlicher, da das Fettgewebe unter der Hautoberfläche abnimmt. Die Ölproduktion verlangsamt sich ebenfalls, was vermehrt zu Trockenheit, Dehydration, Faltenbildung und Altersflecken führt. Wenn sich diese Veränderungen manifestieren, fühlen sich viele Frauen beunruhigt und sind sich nicht sicher, welches Produkt für ihren speziellen Hautbedürfnisse am besten geeignet ist. Dein Alter, Deine ethnische Zugehörigkeit, Deine Gene, das Ausmaß der Sonneneinstrahlung, Umwelteinflüsse sowie viele andere Faktoren beeinflussen, wie stark sich die verschiedenen Anzeichen des Alterns bemerkbar machen und ob hier eher eine Anti-Aging oder doch ein Anti-Falten Pflege das beste Ergebnis erzielen kann.

Anti-Falten vs. Anti-Aging: den Unterschied verstehen

Obwohl der Ausdruck Anti-Falten oft synonym mit Anti-Aging verwendet wird, drücken diese beiden Begriffe nicht das Gleiche aus. Pflegeprodukte mit Anti-Falten oder Anti-Aging Eigenschaften wirken auf unterschiedliche Art und Weise. Sie gehen verschiedene Probleme an, auch wenn es zweifellos einige Überschneidungen gibt. Anti-Falten Cremes und Seren konzentrieren sich einfach gesagt nur auf ein Symptom des Alterns: Falten. Sie mildern das Erscheinungsbild bestehender Linien und verhindern gleichzeitig die Bildung neuer. Im Gegensatz zu einer Anti-Aging Creme wirkt eine Anti-Falten Pflege gezielter. Auf der anderen Seite sind Anti-Aging Cremes vorbeugender und dienen einer ganzen Reihe von Problemen im Zusammenhang mit dem Altern wie Altersflecken, Mattheit und Elastizitätsverlust. Anti-Aging-Cremes werden in der Regel verwendet, um das Auftreten von Anzeichen der Hautalterung, wie feine Linien, Falten und schlaffe Haut zu verhindern. Sie sind jedoch in Bezug auf die Umkehrung bestehender Linien nicht so wirksam wie Anti-Falten Cremes.

Nichtsdestotrotz gibt es auch Ähnlichkeiten: Eine im Journal of Clinical and Aesthetic Dermatology veröffentlichte Studie stellte die Wirksamkeit verschiedener Anti-Aging Produkte auf die Probe. Neben einer Zunahme der Hautfeuchtigkeit und einer Verringerung des transepidermalen Wasserverlusts, wird auch eine Verringerung des Auftretens feiner und grober Linien und Falten gemindert. Sowohl Anti-Falten Cremes als auch Anti-Aging Cremes versorgen die Haut mit einer extra Portion Feuchtigkeit, da alternde Haut eher zu Austrocknung neigt. Eine optimal hydratisierte Haut wirkt praller und elastischer und zeigt daher weniger Falten.

Wenn Du Dir immer noch nicht sicher bist, ob Du eine Anti-Falten oder eine Anti-Aging Pflege verwenden solltest, werden wir beide Varianten nun weiter aufschlüsseln, um sicherzustellen, dass Du Deinen speziellen Problembereich optimal behandeln kannst.

Jetzt ist es Zeit für eine Anti-Falten Creme

In den meisten Fällen ist die Entscheidung, ob Du eine Anti-Falten Creme verwenden solltest relativ einfach. Wirf dazu einen Blick in den Spiegel. Wenn Du bemerkst, dass sich feine Linien um Deine Augen und Deinen Mund bilden, solltest Du Dich wahrscheinlich für diese Variante entscheiden. Aber auch bei stärker ausgeprägten Falten ist es nie zu spät, den Schaden rückgängig zu machen. Laut Dr. Alex Khadavi, einem Dermatologen in Los Angeles, haben die Gene Einfluss auf Deine Haut. Du kannst eine gute Vorstellung über den Beginn, die Tiefe und den Grad möglicher Falten und Linien bekommen, indem Du Dir Deine Eltern und Großeltern ansiehst. Wenn Du also noch jung bist und herausfinden möchtest, wann Du wahrscheinlich eine Anti-Falten Pflege in Deine Beauty-Routine einbauen solltest, ist der Blick auf die genetische Veranlagung mit Sicherheit ein Indiz dafür. Wenn sich bereits einige Linien manifestiert haben und Du auf der Suche nach einer wirkungsvollen, zielgerichteten Anti-Falten Behandlung bist, empfehlen wir die Blue Therapy Amber Algae Revitalize Day. Die Tagespflege zeichnet sich durch eine intensive Pflegeformel, die die Zeichen der Hautalterung sichtbar mildert, aus. Zusätzlich zur Reduzierung von Falten erhältst Du einen strahlenderen, revitalisierten Teint.

Anti-Aging Hautpflege

Wie bereits erwähnt, verfolgt eine Anti-Aging Creme eher einen präventiven Ansatz. Daher kann es schwierig sein, zu bestimmen, wann Anti-Aging Produkte in Deine Hautpflege-Routine aufgenommen werden sollten. Dr. Paul Jarrod Frank schlägt vor, dass die meisten Menschen Anti-Aging-Produkte zwischen Ende 20 und Mitte 30 verwenden sollten. Natürlich kann diese Altersspanne von Person zu Person variieren und es ist es nie zu spät, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um zukünftige Schäden zu verhindern. Wenn Du nicht nur Falten, sondern auch andere Zeichen des Alterns, etwa dunkle Flecken, verringern möchtest, kann sich eine gute Anti-Aging Pflege als sehr wirkungsvoll erweisen. Das Life Plankton™ Elixir ist eine großartige Lösung, um Alterserscheinungen vorzubeugen. Das feuchtigkeitsspendende Serum Life Plankton™ Elixir ist mit dem einzigartigen Biotherm-Wirkstoff Life Plankton™ in seiner höchsten Konzentration und angereichert und regeneriert und stärkt die Haut. Deine Haut wird sichtbar verbessert und die Alterung verlangsamt.

Die richtige Pflege für Deine Haut

Wenn Du Dir immer noch nicht sicher bist, ob eine Anti-Falten oder eine Anti-Aging Pflege für Dich am besten geeignet ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Deine Hautbedürfnisse einfach vielfältiger sind. In diesem Fall ist eine Creme mit Mehrzweckformel, wahrscheinlich die beste Wahl. Viele Menschen haben in ihren Dreißigern zwar mit ersten Fältchen, aber auch mit Pigmentflecken zu kämpfen. Sensible oder müde Haut und ein fahler Teint macht sich bemerkbar. Verwende daher ein Produkt mit Antioxidantien, um die Haut vor freien Radikalen zu schützen und gleichzeitig die frühen Anzeichen des Alterns abzuschwächen. Blue Therapy Multi Defender LSF 25 ist ideal für Frauen, die sich mit den frühen Zeichen der Hautalterung befassen und diese verhindern möchten. Die Tagescreme schützt die Haut vor Umwelteinflüssen, denen sie tagsüber ausgesetzt ist. Infolgedessen erscheinen die Poren feiner, die Linien milder und die Haut fühlt sich straffer an. Die dazugehörige Nachtcreme Blue Therapy Night versorgt Deine Haut mit Feuchtigkeit und unterstützt die Zellregeneration.

Unabhängig davon, ob Du Dich für eine Anti-Falten Creme oder eine Anti-Aging-Creme entschieden hast, sorgt die richtige Pflege Deiner Haut dafür, dass sie unabhängig von Deinem Alter strahlend schön und jugendlich aussieht.

Perfekte Partner

Das könnte dich auch interessieren