Tipps für Männer

Tipps gegen trockene Gesichtshaut bei Männern

gegen trockene, unreine Haut

Der Jahreszeitenwechsel von Herbst zu Winter bringt oft viele großartige Erlebnisse mit sich. Skiausflüge oder lange Winterspaziergänge, Abende am Kamin oder einfach nur ein Serienmarathon am Wochenende gehören für uns einfach zur kalten Jahreszeit dazu. Der Temperaturabfall kann jedoch auch zu trockener, juckender oder empfindlicher Haut führen. Damit Deine Haut auch im Winter gesund bleibt, solltest Du Deine Pflegeroutine der Jahreszeit anpassen. Wir verraten Dir, welche Gesichtscreme trockener Haut bei Männern vorbeugt.

Deswegen wird Deine Haut im Winter trocken

Du hast das Gefühl, dass bei Dir der Wintereinzug mit empfindlicher oder trockener Haut einhergeht? Du bist nicht allein! Der Temperaturabfall und die trockene Heizungsluft können auch die robuste Haut von Männern stark reizen und sie trocken, stumpf, schuppig und empfindlich machen. Dies liegt daran, dass unsere Haut solch schnelle, klimatische Veränderungen nicht so gern mag. So eine Temperaturveränderung ist durchaus eine Herausforderung für unsere Hautschutzbarriere. Insbesondere die kalte und trockene Luft im Winter entzieht Deiner Haut Feuchtigkeit. Die hauteigenen Lipide können Feuchtigkeit nicht mehr so gut speichern, wodurch Deine Haut schneller anfängt zu spannen und fahl aussieht. Die tägliche Rasur kann Deine Haut zusätzlich empfindlich machen und zu Rötungen führen.

Heizungsluft, heiße Duschen und warme Bäder entziehen der Haut außerdem ihre natürliche Feuchtigkeit und Fette. Zusätzlich fühlt sich Deine Haut bei starkem Wind noch trockener an. Der Feuchtigkeitsverlust in der Haut führt zu dem trockenen, juckenden und spannenden Gefühl, das wir alle kennen. Im Winter ist es deshalb am besten, auf extra feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe zu achten und sich für Produkte zu entscheiden, die reich an hochwertigen Inhaltsstoffen sind und dabei helfen, Feuchtigkeit einzuschließen.

Pflege-Tipps gegen trockene Gesichtshaut

Biotherm Homme hat als führender Hautpflegeexperte eine Lösung für Männer jeden Hauttyps entwickelt, die den Anzeichen des rauen Winters auf der Haut entgegenwirkt. Erfahre im Folgenden, was Deine trockene Haut jetzt braucht und wie Du die optimale Hautpflegeroutine gestaltest, um selbst an den härtesten Wintertagen Deine gut durchfeuchtete, gesunde Haut zu behalten!

Deine Haut braucht Feuchtigkeit?

Eine der häufigsten Hautbeschwerden während der Wintersaison ist das spannende, trockene Gefühl, das durch einen Feuchtigkeitsmangel in der Haut entsteht. Wie oben erwähnt, kann dies verschiedene Ursachen haben, zum Beispiel raue Witterung, niedrige Temperaturen oder Heizungsluft. Noch dazu wird die Hautschutzbarriere durch den ständigen Wechsel zwischen kalter Außen- und warmer Innentemperatur herausgefordert, was zu einem noch größeren Feuchtigkeitsverlust führt. Aber keine Sorge, wir haben die Lösung für Dich: Bei täglicher Anwendung der folgenden zwei hydrierenden Produkte wird Deine Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt.

1. Schritt: die Haut tiefenwirksam hydrieren

Um die Haut intensiv mit Feuchtigkeit zu versorgen, solltest Du Deine tägliche Hautpflege um einen Schritt erweitern. Verwende nach der Reinigung und Rasur ein Feuchtigkeitsserum oder eine hydrierende Lotion. So leicht wie Wasser und so wirksam wie eine kosmetische Behandlung dringt zum Beispiel die Aquapower Lotion bis in die tiefen Schichten der Hautschutzbarriere ein. Die Haut ist sofort mit Feuchtigkeit versorgt, weicher und widerstandsfähiger gegen schädliche Umwelteinflüsse. Trage die flüssige Textur auf Deine saubere, trockene Haut auf, um Spannungsgefühle zu lindern und die Haut den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit zu versorgen.

2. Schritt: Trockene Gesichtshaut pflegen

Verwöhne Deine trockene Haut nach der Serum-Anwendung mit einer langanhaltenden Feuchtigkeitscreme. Bei einer Gesichtscreme für trockene Haut denkst Du an schwere Texturen, die schlecht einziehen und ein klebriges Gefühl hinterlassen? Dann entdecke die href="https://www.biotherm.de/pflegeprodukte-fur-m%C3%A4nner/hautpflege/produktlinie/aquapower/aquapower-trockene-haut/BIO216011.html">Aquapower Pflege für trockene Haut. Die leichte Gel-Textur dieser Pflege spendet Männerhaut intensive Feuchtigkeit – und das bei einer Konsistenz, die sich unglaublich sanft auf der Haut verteilen lässt und kein klebriges oder schweres Gefühl hinterlässt. Bei der Anwendung spürst Du sofort ein Gefühl der Frische, das 48 Stunden anhält. Dank der hohen Konzentration an 5000 Liter Thermalwasser wird Deine Haut nicht nur optimal mit Feuchtigkeit versorgt, sondern auch beruhigt. So wird der Feuchtigkeitsgehalt der Haut auch bei kaltem Wetter stabil gehalten. Gleichzeitig wird den Anzeichen von empfindlicher Haut vorgebeugt.

Führen niedrige Temperaturen zu Anzeichen von Hautalterung?

Wusstest Du, dass die fallenden Temperaturen und die geringere Luftfeuchtigkeit in den Wintermonaten nicht nur dazu führen kann, dass sich Deine Haut trocken und schuppig anfühlt, sondern auch dazu, dass sie älter aussieht? Ohne eine angepasste Hautpflege kann sich der Winter mitunter auf das Aussehen Deiner Haut auswirken. Integriere deswegen bei ersten Anzeichen der Hautalterung sowohl ein Serum als auch eine Creme in Deine Pflegeroutine. Spezielle Anti-Aging-Produkte wirken den Alterungsanzeichen entgegen und lassen Deine Haut auch bei Minusgraden jugendlich aussehen. Trockenheitsfältchen und ein stumpfer Teint kommen so bestimmt nicht zum Vorschein.

Tipp: Anti-Aging-Creme für vitale Winterhaut

Hast Du schon von der Force Supreme Youth Architect Cream gehört? Die hellblaue, leichte Creme speziell für den Mann klebt nicht und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut. Sie hilft dabei, die Gesichtskonturen deutlicher zu definieren und sowohl die Hautfestigkeit als auch das jugendliche Aussehen wiederherzustellen. Der 3-in-1-Multitasking-Komplex aus der Alge der Jugendlichkeit™, Pro-Xylane™ und Life Plankton™ repariert, verdichtet und stärkt die Haut und wirkt fünf sichtbaren Anzeichen von Hautalterung entgegen: schlaffer Haut, Falten, dunkle Flecken, Mattheit und Trockenheit. Trockene Gesichtshaut hat so keine Chance, sich bemerkbar zu machen!

Hautpflege für trockene Haut mit Unreinheiten

Studien haben gezeigt, dass mittelschwere bis schwere Akne in den Wintermonaten um bis zu 11 % zunehmen kann. Einer der Gründe, warum Deine Haut Dir bei kaltem Wetter eher diese Probleme macht, ist Talg, eine Art Öl, das aus den kleinen Drüsen der Haut austritt. Zwar hilft Talg dabei, den Feuchtigkeitsgehalt der Haut aufrechtzuerhalten, allerdings kann eine Überproduktion zu verstopften Poren und Akne-Ausbrüchen führen. Je trockener die Umgebung, desto mehr Talg produziert die Haut. Wenn Du feststellst, dass Deine Haut im Gesicht empfindlicher ist als sonst, ist folgende Pflegeroutine genau die richtige.

1. Schritt: Reinigung

Befreie Deine Haut sanft von Unreinheiten, um sie nicht zu reizen aber dennoch effektiv zu reinigen. Wählen einen milden Reiniger mit natürlich beruhigenden Inhaltsstoffen, wie Thermalplankton, um überschüssigen Talg zu entfernen und die Haut zu mattieren.

2. Schritt: Die Haut pflegen und rein halten

Auch unreine Haut braucht eine gute Feuchtigkeitspflege, damit sie nicht austrocknet und rau wird. Eine Gesichtscreme mit mattierenden Inhaltsstoffen wie Perlitpuder kann dabei helfen, die Haut geschmeidig und rein zu halten. Die feuchtigkeitsspendende Formel von T-Pur Anti-Oil & Shine mit einer starken Purlicium-Technologie absorbiert Talgüberschuss, schützt die Haut vor Schmutzpartikeln und sorgt für einen matten Teint ganz ohne unangenehmen Glanz – und zwar den ganzen Tag lang. Diese Feuchtigkeitscreme mit erfrischender Gel-Textur hinterlässt ein nicht-fettiges Hautgefühl und zieht schnell ein. Trage die feuchtigkeitsspendende Pflege morgens und abends auf, um Deine Haut im Winter optimal mit Feuchtigkeit zu versorgen und öligen Glanz zu reduzieren.

Beauty-Tipp: Die T-Pur Anti-Oil & Shine Gesichtspflege ist auch für schnell glänzende Haut im Sommer ideal!

Damit trockene Gesichtshaut im Winter keine Chance hat, gilt es also, die Pflegeroutine anzupassen und um intensiv feuchtigkeitsspendende Produkte zu ergänzen. Denk stets daran, dass die Gesichtspflege von trockener Haut im Winter konsequent erfolgen sollte, damit raue Stellen und ein fahler Teint erst gar keine Chance haben!

Du bist Dir immer noch etwas unsicher bei der Wahl der richtigen Pflege für Deinen Hauttyp? Kein Problem. Lass Dich von unserem virtuellen Hautanalyse-Tool beraten und erhalte speziell auf Deine Bedürfnisse zugeschnittene Produktvorschläge!

Perfekte Partner

Das könnte dich auch interessieren