Hautberatung

Hallo Sommer - Tipps für straffe Haut und schöne Beine

Hallo Sommer

Der Sommer steht vor der Tür, aber Dein Körper ist noch im Winterschlaf? Deine Beine sind rau und die Haut wirkt schlaff? Kleine Dellen machen sich bemerkbar? Wir verraten, welche Pflege Dich fit für den Sommer macht, damit Du Dich in Deinen kurzen Hosen, Röcken oder Kleidern rundum wohlfühlst und gerne etwas Haut zeigst. So bekommst Du Deine straffe Pfirsichhaut zurück!

Wieso wird die Haut schlaff?

Die Natur ist ungerecht. Denn während Männer tendenziell noch mit 30+ rundum straffe Haut am Körper und im Gesicht haben und sich keine Sorgen über lästige Dellen an Bauch, Beinen und Po machen müssen, neigen Frauen schneller zu schlaffer Haut und Cellulite. Die Erklärung hierfür ist relativ einfach. Die Bindegewebsfasern bei Frauen liegen parallel zueinander und sind extrem dehnfähig. Dies ist eine vorsorgende Maßnahme von Mutter Natur für den Fall einer Schwangerschaft. Bei Männern hingegen bilden die Bindegewebsfasern ein sehr stabiles Netz.

Gleichzeitig ist die weibliche Haut auch noch dünner und der natürliche Körperfettanteil höher. Da gleich unter dem Bindegewebe die Fettzellen liegen, können diese sich bei einem lockeren Bindegewebe leichter nach oben verschieben und sorgen so für sichtbare Dellen. Ob und wie stark Orangenhaut sichtbar wird, ist von Frau zu Frau unterschiedlich und größtenteils genetisch bedingt.

Gleichzeitig lässt aber auch die körpereigene Kollagen- und Elastinproduktion bei Frauen ab Ende 20 Jahr für Jahr ein wenig nach, wodurch die Haut zunehmen schlaffer wird und an Elastizität verliert. Dies ist ein ganz natürlicher Hautalterungsprozess. Doch mit der richtigen Beauty-Routine und passenden feuchtigkeitsspendenden Cremes lassen sich Dellen und schlaffe Haut reduzieren. Pflege Dir ganz einfach straffe Haut und freue Dich auf die warmen Tage!

Was kann man für straffe Haut und gegen Cellulite tun?

Damit Deine Haut pünktlich zum Sommer wieder schön und straff aussieht, kommt es in erster Linie auf einen guten Mix aus der richtigen Pflege, Sport und Ernährung an. Ein gesunder Lebensstil mit ausreichend Schlaf ist das A und O für ein gesundes Aussehen und glatte Haut.

Bewegung als Stoffwechsel-Boost

Regelmäßige Sporteinheiten und Fitnessübungen machen nicht nur fit und vital, sie sind auch wahre Stoffwechsel-Booster und beugen Cellulite vor. Für welche Art von Bewegung Du Dich entscheidest ist fast egal – besonders effektiv ist Ausdauersport, Schwimmen und Gymnastik. Auch Spaziergänge und Treppensteigen sind eine optimale Möglichkeit, um Bewegung in den Alltag zu integrieren. Gut entwickelte Muskeln stützen das Bindegewebe und modellieren es von innen heraus. Ein aktiver Stoffwechsel sichert eine ausreichende Sauerstoff- und Wasserversorgung der Zellen, also auch des Bindegewebes. Er stimuliert den Abtransport von Schadstoffen, die das Bindegewebe ansonsten belasten. Gleichzeitig wird die Bildung von Kollagen angeregt. Um gezielt die schlaffe Haut an den Oberarmen zu straffen, sind Trizeps-Übungen mit dem eigenen Körpergewicht ideal.

Beauty-Food für schöne Sommer-Haut

Neben ausreichend Bewegung können wir auch mit einer ausgewogenen Ernährung etwas für unsere Haut und einen strahlenden Teint tun. Meide Junkfood und setze auf frische Lebensmittel, Obst, Gemüse, komplexe Kohlenhydrate, hochwertige Fette und Eiweiß. Zu viel Zucker und einfache Kohlenhydrate können den Stoffwechsel und die Kollagenfasern negativ beeinflussen und Cellulite fördern. Vitaminreiche Lebensmittel können hingegen die Kollagenproduktion fördern und den Stoffwechsel anregen. Wahre Superfoods für straffe und schöne Haut sind zum Beispiel Walnüsse, Leinsamen, Zitrusfrüchte, Goji-Beeren, Blaubeeren und Lachs. Achte zudem auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Grüner Tee soll ebenso den Stoffwechsel positiv beeinflussen und ist eine gesunde Alternative für zu viel Kaffee und Softdrinks. Versuche zudem den Konsum von Alkohol und Zigaretten zu vermeiden.

Die richtige Pflege für straffe Haut

Ein gesunder Lebensstil legt die Grundlage für schöne Haut und mindert Cellulite. Doch damit sich Deine Haut straff und geschmeidig anfühlt, ist eine gute Pflegeroutine unabdingbar. Hier sind unsere besten Beauty-Tipps für straffe Haut:

1. Wechselduschen für den Frische-Kick

Warm-Kalt-Duschen regen die Durchblutung an und fördern ein gesundes Bindegewebe. Durch die Wärme weiten sich die Gefäße. Diese ziehen sich durch das anschließende kalte Abduschen zusammen. Im Wechsel (insgesamt zirka 5 Minuten) ergeben sich daraufhin viele positive Effekte auf den Körper. Beginne stets mit warmen (nicht heißem) Wasser und brause Dich von den Füßen beginnend nach oben hin langsam ab. Anschließend für eine Minute mit kühlem Wasser den Vorgang wiederholen.

2. Geschmeidige Haut dank Peelings

Gesichts- und Körperpeelings sind ideal, um die Haut zum Strahlen zu bringen. Sie entfernen abgestorbene Hautschüppchen, befreien die Poren und regen die Durchblutung an. Gönne Dir einmal die Woche ein Peeling und lege so die Grundlage für einen ebenmäßigen Teint und glatte, geschmeidige Sommer-Haut.

3. Hautstraffende Bodylotion

Wir haben uns wohl alle schon die Frage gestellt „welche Bodylotion sorgt für straffe Haut?“. Endlich haben wir die Antwort: Life PlanktonTM Body Milk wirkt hautstraffend und spendet der Haut langanhaltend Feuchtigkeit, damit schuppige Schienbeine und schlaff aussehende Oberschenkel schnell verschwinden. Die Formulierung mit natürlichen Ölen und regenerierendem Life PlanktonTM versorgt die Haut mit Nährstoffen und hat einen straffenden Effekt. Massiere die Creme ein und verwöhne Deine persönlichen „Problemzonen“ mit einer extra Massage-Einheit. Trockene Winter-Haut verwandelt sich in wunderschön gepflegte, straffe Sommer-Haut.

4. Beauty-Ampullen für eine straffe Gesichtshaut

Damit Du den Sommer mit einem strahlenden Teint begrüßt, braucht auch Deine Gesichtshaut in erster Linie viel Feuchtigkeit und eine Portion Regeneration. Für eine schnelle Auffrischung ist eine Ampullenkur ideal. Die Life PlanktonTM Ampullenkur regeneriert und stärkt Deine Haut. Angereichert mit Life PlanktonTM und Hyaluronsäure spendet die Gesichtspflege intensiv Feuchtigkeit, wirkt oxidativem Stress entgegen und sorgt für rundum straffer aussehende Konturen.

5. Extra-Tipp für schöne Beine

Gebräunte Beine wirken schlanker und lassen kleine Unregelmäßigkeiten verschwinden. Dafür solltest Du Dich aber nicht extra in die Sonne legen. UV-Strahlen begünstigen schlaffe Haut leider eher, als dass sie diese wegzaubern. Anders verhält es sich mit einem Selbstbräuner. Er sorgt ruckzuck für eine Haut wie frisch von der Sonne geküsst. Mit einem vorherigen Peeling sicherst Du zudem eine gleichmäßige, fleckenfreie Bräune.

Starte jetzt Deine straffende Pflegeroutine und freue Dich über schöne Haut, um Die Dich alle beneiden werden! Mehr Tipps und Tricks zum Thema Beauty und Hautpflege findest Du hier im Closer To Your Skin Magazin.

Perfekte Partner

Das könnte dich auch interessieren