Produkttrends

Hautpflege im Sommer: Worauf es ankommt

Wie Du als Sportfan Deine Hautpflege den sommerlichen Bedingungen anpasst

Sportfans aufgepasst – so sollte Eure Hautpflege im Sommer aussehen

Nach Monaten im Fitnessstudio solltest Du raus an die frische Luft und das warme Wetter nutzen, um Dich beim Kajakfahren, Fußballspielen oder beim Klettern auszutoben. Vergiss aber nicht, dass Du draußen Sonne, Staub und weiteren Umweltfaktoren ausgesetzt bist – all das kann Deine Haut irritieren. Von uns erfährst Du, wie die ideale Hautpflege im Sommer aussieht!

Hautpflege im Sommer: Jetzt benötigt Männerhaut Unterstützung

Sonne, Schweiß, Chlor- und Salzwasser können die Haut stark beanspruchen. Deshalb solltest Du im Sommer ein besonderes Augenmerk auf die Pflege Deiner Haut legen. Denn was im Sommer für die Haut von Frauen gilt, gilt auch für Männerhaut. Setze auf hochwertige Pflege, die Deine Haut atmen lässt und dich bei jedem Deiner Vorhaben unterstützt. Ob auf dem Sportplatz, in den Wellen oder am Strand: Mit der richtigen Hautpflege im Sommer bist Du optimal geschützt und sorgst für ein gleichmäßiges, vitales Hautbild

Tipps für die Hautpflege im Sommer

Nicht nur der Winter beansprucht die Haut. Auch in der warmen Jahreszeit benötigt die Haut spezielle Pflege. Hier erfährst Du, was zu tun ist

Tipp 1: Pflege Deine Haut mit leichten Produkten

Die heißen Temperaturen lassen uns vermehrt schwitzen, was wiederum die Poren verstopft und zu Unreinheiten führen kann. Aus diesem Grund sind allzu reichhaltige Cremes im Sommer nicht geeignet. Wasserbasierte Cremes, leichte Gele, Fluide und Seren sind hingegen ideal und pflegen die Haut, ohne sie zu beschweren. Das Aquapower Gel von Biotherm Homme ist eine leichte Tagespflege, die trockene Männerhaut durchfeuchtet und erfrischt. Das enthaltene Life Plankton™ versorgt die Haut mit wertvollen Mineralien und unterstützt die natürliche Hautschutzbarriere in ihrer Funktion.

Tipp 2: Versorge Deine Haut mit Mineralien

Salz- und Chlorwasser sowie vermehrtes Schwitzen und häufiges Duschen sind Faktoren, die die Haut in ihrer Schutzfunktion beeinträchtigen. Deshalb ist eine feuchtigkeitsspendende und hautstärkende Pflege besonders wichtig. Sie sollte der erste Schritt Deiner Hautpflege im Sommer sein. Am besten sorgst Du schon bei der Reinigung dafür, dass die Haut nicht austrocknet. Aquafitness Shower Gel Controlenthält Mineralien und Spurenelemente, die die Hautbarriere stärken und sie revitalisieren. Die Formulierung ist zudem zu 98 % biologisch abbaubar

Tipp 3: Sonnencreme schützt vor UV-Strahlung

Verbringst Du zu viel Zeit in der Sonne, kann sich das ebenfalls auf Deine Haut auswirken. Wenn die Haut durch den Aufenthalt in der Sonne rot wird, ist es meist schon zu spät. Dann warst Du vermutlich nicht, oder nicht ausreichend, mit Sonnenmilch eingecremt. Auch wenn Du Dich nur kurzzeitig der stets präsenten UV-Strahlung aussetzt, hat dies Auswirkungen auf die Haut. UV-Strahlung ist der Hauptgrund für vorzeitige Hautalterung, die sich durch Falten und Pigmentflecken äußert. Um das zu verhindern, benötigst Du einen zuverlässigen UV-Schutz.Mit der Waterlover Hydrating Sun Milk LSF 50lvon Biotherm erhältst Du eine Sonnencreme, die Deine Haut mit Feuchtigkeit versorgt und vor UV-Strahlung schützt. Darüber hinaus schützt diese Sonnenpflege auch die Umwelt: Die Formulierung ist frei von Mikroplastik und nahezu komplett biologisch abbaubar. Die weiterentwickelte Verpackung basiert auf Papier und enthält 47 % weniger Plastik

Tipp 4: Sorge für Frische unter den Achseln

Erfrische Deine Haut vor dem Sport mit Biotherm Homme 48h Day Control – einem Deo, das langanhaltenden Schutz bietet. Es hält Deine Haut bis zu 48 Stunden lang frisch, während es unangenehme Gerüche verhindert. So bist Du für jedes schweißtreibende Workout bestens vorbereitet!

Tipp 5: Erfrische Deine Haut

Nach einer Joggingrunde im Park oder einer Fahrradfahrt von der Arbeit nach Hause solltest Du unter die Dusche springen, um Dich zu erfrischen und Dein Gesicht zu reinigen. Der T-Pur Anti-Oil & Shine Cleanser von Biotherm Homme reinigt Männerhaut tiefenwirksam und befreit die Poren. Der Gesichtsreiniger erfrischt die Haut, indem er Staub, Schmutz und überschüssigen Talg entfernt. Zur perfekten Hautpflege im Sommer gehört auch, dass Du Deiner Haut ausreichend Feuchtigkeit spendest. Runde Deine Gesichtspflege deswegen mit einer Feuchtigkeitspflege wie dem Pur Anti-Oil & Shine Moisturizer ab. Das leichte Feuchtigkeits-Gel für Männer erfrischt Deine Haut und hydriert sie intensiv – selbst wenn Du wieder an Deine körperlichen Grenzen gehst.

Tipp 6: Halte Dich im Schatten auf

Um Deine Haut bestmöglich vor der Sonne zu schützen, solltest Du Dich vorwiegend im Schatten aufhalten. Die UV-Strahlen sind hier weniger intensiv. Dennoch ist ein UV-Schutz in Form einer Sonnencreme wichtig. Denn auch im Schatten bekommt Deine Haut UV-Strahlung ab, weshalb Du sie eincremen solltest. Für Männer mit wenig Haupthaar empfiehlt sich zudem das Tragen eines Sonnenhutes oder einer Kappe.

Tipp 7: Hautpflege im Sommer: Schütze Deine Haut von innen

Hautpflege beginnt bereits bei der Ernährung und beim persönlichen Lebensstil. Alles, was Du zu Dir nimmst, spiegelt sich auch in Deinem Hautbild wider. Insbesondere Omega-3-Fettsäuren, Vitamin C und D sowie Zink spielen für die Haut eine große Rolle. Baue also frisches Gemüse und fetten Fisch in Deine Ernährung ein.

Nun weißt Du, worauf es bei Deiner Hautpflege im Sommer ankommt und worauf Du achten solltest, um die Haut in der heißen Jahreszeit zu unterstützen. Es gibt jedoch noch weitere Faktoren, die Du beim Schutz Deiner Haut mit einbeziehen kannst: Nikotin und Alkohol haben beispielsweise negative Auswirkungen auf die Haut und sollten deshalb gemieden werden. Setze stattdessen lieber auf regelmäßige Bewegung im Freien, ausreichend Schlaf und viel Flüssigkeit. Du wirst sehen, wie sich Dein Lebensstil auch in Deinem Hautbild bemerkbar macht!

Perfekte Partner

Das könnte dich auch interessieren