Tipps für Männer

Rasieren: Deine perfekte Pflegeroutine für die Weihnachtsfeiertage

Biotherm Homme Sensitive Force ist Dein Verbündeter für eine geschmeidige, weiche und gesunde Haut nach der Rasur

Hautpflege im Sommer: Entdecke in die transformierende Kraft von Life Plankton™

Gerade im Winter steht Deine Haut vor jeder Menge Herausforderungen. Die Kälte draußen und trockene Heizungsluft drinnen können Deine Gesichtspflege auf die Probe stellen. Bei Deiner Rasur solltest Du daher kein unnötiges Risiko eingehen. Entdecke rechtzeitig zu den Feiertagen unsere besten Tipps für die perfekte Pflegeroutine, um Hautirritationen und Pickel zu vermeiden.

Besonders wenn Du Dich täglich rasierst, solltest Du auf die richtige Pflege Deiner Haut achten. Ansonsten können Irritationen, Rötungen, eingewachsene Haare oder Pickel die Folge sein. Die Haut steht zusätzlich unter Druck, wenn dann noch das Winterwetter mit starkem Wind, niedrigen Temperaturen und trockener Heizungsluft dazukommt. Daher ist es besonders in den kalten Monaten wichtig, die Pflegeroutine rund um die Rasur den speziellen Bedürfnissen Deiner Haut anzupassen - ob Du Deinen Bart nur ab und zu stutzt oder Dich jeden Tag nass rasierst.

Dein Gesicht vor der Rasur reinigen

Zunächst ist es wichtig, Deine Haut zu reinigen, um abgestorbene Hautschuppen und eventuell eingewachsene Haare zu entfernen. Du musst dabei nicht auf aggressives Produkt zurückgreifen, sondern kannst mit einer milden Reinigung Deine Haut von überschüssigem Talg und Schmutz befreien. Das Aquapower Reinigungsgel von Biotherm Homme klärt Deine Haut und regeneriert sie. Dazu wird die Hautbarriere dank Ceramiden wieder aufgebaut. Indem Du die Hautbarriere stärkst, unterstützt Du Deine Haut dabei, Feuchtigkeit besser zu speichern. Da Deine Haut besonders im Winter schnell austrocknen kann, bleibt Dein Gesicht durch die richtige Pflege widerstandsfähiger gegenüber den Strapazen in den kalten Monaten – besonders nach der Rasur.

Den richtigen Rasierschaum verwenden

Beim Auftragen Deines Rasierschaums oder -öls solltest Du ein besonderes Augenmerk auf die Wangen und das Kinn legen, da diese Bereiche bei rauem Winterwetter besonders anfällig sind. Der Biotherm Homme Sensitive Force Rasierschaum ist ein frischer und beruhigender Schaum, der selbst empfindliche Haut während der Rasur vor Schnittverletzungen schützt. Außerdem pflegen Life Plankton™ und Aloe Vera Dein Gesicht und reduzieren Rötungen sowie Rasierbrand. Dadurch bleibt Deine Haut frei von Pickeln.

Die passende Gesichtscreme im Winter

Wenn Deine Haut im Winter nach Feuchtigkeit verlangt, ist es definitiv keine Lösung, einfach zur Feuchtigkeitscreme Deiner Freundin zu greifen! Die Haut von Männern ist in der Regel dicker als die von Frauen und ist dennoch empfindlicher, wenn es um das Austrocknen geht. So verliert Männerhaut dreimal schneller Feuchtigkeit als es die Haut von Frauen tut. Spende Deiner Haut deshalb mit dem Biotherm Homme Sensitive Force Feuchtigkeitsbalsam gleich nach der Rasur eine Portion beruhigende Feuchtigkeit. Die feuchtigkeitsspendende, aber nicht fettende Textur des Balsams legt sich wie ein Wundpflaster über sensible, trockene Haut und lindert mögliches Brennen oder ein unangenehmes Hautgefühl nach der Rasur. Erwärme dafür eine großzügige Menge zwischen Deinen Handflächen und trage den Balsam auf Gesicht und Hals auf. Durch die alkoholfreie Formel ist der Balsam auch für empfindliche Haut geeignet.

Mit Aftershave trockene Haut beruhigen

Je besser Deine Haut mit Feuchtigkeit versorgt ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass Du Dich beim Rasieren schneidest. Sollte doch mal ein kleiner Unfall passieren, gibt es das Biotherm Homme Sensitive Force Aftershave, das Aloe Vera enthält, um die Haut zu beruhigen und dank seiner leichten Textur sofort einzieht.

Mit dieser Pflegeroutine sorgst Du dafür, dass Deine Haut auch im Winter nach der Rasur rein bleibt. So schützt Du Dich in den kalten Monaten zuverlässig vor Irritationen, fahler Haut und Pickeln.

Perfekte Partner

Das könnte dich auch interessieren