Hautberatung

Mischhaut: So erkennst du sie und pflegst sie richtig

Mischhaut: So erkennst du sie und pflegst sie richtig

Die richtige Pflege Deiner Haut ist wichtig, damit diese jung aussieht und strahlt. Die dafür passende Feuchtigkeitspflege, Nachtcreme, Seren und Co. zu finden, ist bei der Vielzahl vorhandener Produkte gar nicht so einfach. In erster Linie zählt: Du solltest genau wissen, was Deine Haut braucht! In diesem Artikel zeigen wir Dir, welche Pflege Mischhaut benötigt und worauf Du dabei achten solltest.

 

ERSCHEINUNGSBILD UND URSACHEN VON MISCHHAUT

Es ist mitunter gar nicht so leicht, den eigenen Hauttypen festzustellen – und bei Mischhaut schon gar nicht. Denn wie der Wortbestandteil „Misch-“ schon andeutet, versteckt sich hinter diesem Hauttyp kein eindeutiges Hautbild. Es ist vielmehr eine Mischung aus normaler beziehungsweise trockener und fettiger Haut. Während die fettigen Hautstellen durch übermäßige Talgproduktion bedingt sind, liegt an den trockenen Stellen genau das Gegenteil vor.

Weitere Merkmale, an denen Du Mischhaut schnell erkennen kannst, sind:

  • Fettige Haut an der sogenannten T-Zone (Stirn-Nase-Kinn)
  • Trockene, spannende Wangen
  • Generell vergrößerte Poren.
     

Die Ursache für Mischhaut kann verschiedene Gründe haben. Dazu zählen zum Beispiel genetische Veranlagung, falsche Kosmetika oder auch Krankheiten und Medikamenteneinnahme. Zudem tritt sie vor allem bei Frauen bis Ende 20 vermehrt auf, was damit zusammenhängt, dass die Talgproduktion mit zunehmendem Alter nachlässt und damit generell die Tendenz zu eher trockener Haut steigt.


DIE RICHTIGE PFLEGE-ROUTINE IST DAS A UND O

  1. Eine individuelle Pflege

Anders als bei rein trockener, normaler oder fettiger Haut, sind es bei Mischhaut, wie der Name schon sagt, verschiedene Hauttypen, die sich gleichzeitig abzeichnen. Dies macht die Reinigung und Pflege aufwendiger. Eine einzige Feuchtigkeits-, Nacht- oder Tagescreme reicht bei Mischhaut in der Regel nicht aus. Wir empfehlen Dir deswegen auf unterschiedliche Pflegeprodukte zurückgreifen, um alle Bedürfnisse Deiner Haut abzudecken.

Die korrekte Pflege ist gerade bei Mischhaut besonders wichtig. Trockene Stellen brauchen ausreichend Feuchtigkeit (besonders im Sommer) und auch Fett (gerade im Winter). Fettige Hautstellen brauchen hingegen unbedingt eine nicht rückfettende, leichte Feuchtigkeitspflege.

  1. Tägliche Gesichtsreinigung

Ein ebenso wichtiger Aspekt ist die richtige Gesichtsreinigung. Besonders die fettigen Areale solltest Du regelmäßig sorgfältig reinigen – beispielsweise mit einem Reinigungsgel für Mischhaut. Dieses reinigt die Poren und sorgt somit für den Abtransport des überschüssigen Talgs.

Tipp: Am besten verwendest Du das Reinigungsgel mit kaltem Wasser. Warmes Wasser neigt dazu, die Talgproduktion in den Hautzellen anzuregen und wirkt deshalb Deinem Ziel entgegen. Zudem solltest Du dabei auf alkoholhaltige Produkte oder alkalische Seifen verzichten, da sie den natürlichen Säureschutzmantel der Haut schwächen.

  1. Peelen für einen ebenmäßigen Teint

Um die Reinigung und Pflege Deiner Mischhaut zu unterstützen, ist auch die regelmäßige Anwendung eines Peelings ratsam. Hierfür empfehlen wir Dir zu einem milden Produkt zu greifen. Ein sanftes Peeling-Gel mit natürlichen Mikroperlen und regenerierenden Inhaltsstoffen wie Life Plankton™ sorgt dafür, dass sich Verstopfungen der Poren lösen und Du Dein Gesicht somit porentief reinigen kannst. Dein Hautbild wirkt dadurch zudem feiner und glatter.

Pflegetipps für Mischhaut

Um Deine Mischhaut optimal zu versorgen, solltest Du den unterschiedlichen Bereichen Deines Gesichts jeweils die Aufmerksamkeit und Behandlung zukommen lassen, die sie brauchen.

T-Zone (Stirn/Nase/Kinn): Die fettige Gesichtspartie bedarf in jedem Falle einer Gesichtsreinigung. Hierfür bietet sich beispielsweise eine die belebende Reinigungsmilch an. Sie reinigt gründlich, ohne dabei zu reizen. Anschließend bietet sich ein feuchtigkeitsspendendes Gel an, das leicht ist, schnell einzieht und keine rückfettenden Eigenschaften hat.

Wangen: Um der Trockenheit an diesen Stellen entgegenzuwirken, wählst Du am besten eine Creme, die rückfettende Eigenschaften hat und Deine Haut mit der nötigen Feuchtigkeit.

Augenpartie: Da die Hautpartie um die Augen besonders fein ist, ist sie nicht nur anfällig für Trockenheit, sondern auch für Falten. Deshalb solltest Du den Bereich möglichst täglich mit einer speziellen feuchtigkeitsspendenden Augencreme verwöhnen. Life Plankton™ Eye von Biotherm ist ein solches Pflegeprodukt – zu der Feuchtigkeitsversorgung kommt hier noch eine regenerierende Wirkung hinzu. So linderst Du nicht nur Deine trockene Haut, sondern beugst auch noch ersten Anzeichen von Hautalterung vor.

Die Hautpflege von Biotherm bietet Dir für die Pflege von Mischhaut nicht nur spezielle Produkte, sondern auch natürliche Inhaltsstoffe und Formulierungen, die von Dermatologen empfohlen werden. Gerade bei der besonderen, etwas empfindlicheren Mischhaut bist Du mit solch hochwertigen Produkten somit gut beraten. Ein entspanntes Hautbild ist Dir sicher!

Perfekte Partner

Das könnte dich auch interessieren