Expertentipps

Über 50? Das hilft bei schlaffer Haut!

Wenn wir die 50 überschreiten, verändert sich unsere Haut enorm. Natürlich zeigen sich auch in den Jahren zuvor schon allmähliche Veränderungen, doch zwischen dem 50. und 60. Lebensjahr treten die sichtbarsten Zeichen der Hautalterung auf. Der Kampf gegen das Altern kann aussichtslos erscheinen, doch es gibt gute Nachrichten: Neue Studien belegen die hohe Wirksamkeit von Anti-Aging-Cremes gegen typische Hautprobleme, wie beispielsweise Altersflecken, feine Linien, Falten, Trockenheit, schlaffe Haut oder hängende Wangen und einen fahlen Teint.

Was passiert mit meiner Haut?

Ein kosmetisches Problem, das Frauen über 50 besonders beschäftigt, ist schlaffe Haut. Mit dem Einsetzen der Wechseljahre verändert sich der Körper. Die Hormonspiegel, insbesondere das Östrogen, gehen stark zurück und die Kollagenproduktion verlangsamt sich. In den ersten fünf Jahren der Menopause verlieren Frauen rund 30 % des Kollagens. Dieses ist das stärkste Protein unseres Körpers und hat den größten Anteil daran, dass die Haut frisch, straff und glatt aussieht.

Gleichzeitig werden weniger Hyaluronsäure, Elastin und Lipide produziert, die dafür sorgen, dass die Haut geschmeidig und gut durchfeuchtet bleibt. Das führt wiederum dazu, dass sie ihren Wasserhaushalt nicht mehr so gut aufrechterhalten kann, austrocknet und dadurch schnell so tiefe Falten bildet, wie niemals zuvor. Durch den Verlust von Elastin, einem weiteren Protein, das für die Spannkraft verantwortlich ist, erschlafft die Haut – die Folge sind hängende Wangen und Tränensäcke.

Die Hautalterung ist ein ganz natürlicher Vorgang. Unsere Lebensweise und Umwelteinflüsse, wie etwa UV-Strahlung, Rauchen und die Ernährung, können die Alterung der Haut jedoch beschleunigen und verstärken. Hier kann eine Anti-Aging-Pflegeroutine mit einer guten Faltencreme Abhilfe schaffen, die der Haut intensive Feuchtigkeit und neue Kraft spendet, damit sie bald wieder jugendlich frisch erstrahlt.

Red Algae™ Uplift Cure: eine 28-tägige Kur für die Haut

Allen Frauen, die auf natürliche Weise einen gesunden, strahlenden Teint erhalten wollen, bietet die Biotherm Red Algae™ Uplift Cure die heilende, straffende Wirkung kostbarer Rotalgen aus den Tiefen des Meeres in einer ultraleichten, flüssigen Kur. Bei ihrer federleichten Textur handelt es sich um eine Mikroemulsion aus winzigen Molekülen, die tiefer in die Haut eindringen als herkömmliche Seren, um sie von innen heraus zu reparieren und zu kräftigen. Das Elixier ist so sanft, dass es sich selbst für empfindlichste Hauttypen eignet. Nach 28 Tagen ist das Hautbild ebenmäßiger, Krähenfüße, Linien und Lachfältchen sind aufgepolstert, die Gesichtskonturen sind wieder straffer und klarer definiert.

Trage jeden Tag 6 Tropfen des Blue Therapy Red Algae™ Uplift Cure direkt auf Stirn, Wangen, Hals und Dekolleté auf. Massiere das Anti-Aging-Serum mit sauberen Händen ein und genieße dabei die frische, leichte Textur, die ganz natürlich mit der Haut verschmilzt. Klopfe nun mit den Fingerspitzen über Dein Gesicht, von der Stirn hinab zum Hals, als würdest du Klavier spielen. Das wirkt anregend und sorgt dafür, dass das Anti-Aging-Produkt bis in die tiefsten Hautschichten einziehen kann. Nach einem Monat ist deine Haut sichtlich straffer und strahlender.

Red Algae™ Uplift Cream: intensive Anti-Aging-Pflege für jeden Tag

Die Biotherm Red Algae™ Uplift Cream ist eine straffende Anti-Falten-Creme in zartem Rosé, die der Haut sofort ihr natürliches Strahlen zurückgibt. In der belebenden Formulierung der Biotherm Red Algae™ Uplift Cream vereinen sich die Kräfte des heilenden Life Plankton™ und der straffenden Rotalge zu einem perfekten Gleichgewicht aus nährender und feuchtigkeitsspendender Pflege.

Wende die Blue Therapy Red Algae™ Uplift Cream unmittelbar nach der Blue Therapy Red Algae™ Uplift Cure an. Verteile die Anti-Aging-Creme dazu zunächst zwischen den Handflächen und trage sie dann mit den Fingern entlang der Kieferpartie vom Kinn bis zu den Ohrläppchen auf. Arbeite Dich anschließend von den Mundwinkeln zu den äußeren Augenwinkeln vor und schließe diese straffende Behandlung mit sanften Bewegungen von den Augenbrauen bis zum Haaransatz ab. Führe Deine Fingerspitzen anschließend mit etwas Druck in einer Wellenbewegung von der Mitte des Gesichts nach außen, um die Durchblutung anzuregen. Diese einfache Auftragstechnik verleiht der Haut sofort einen samtig-weichen, jugendlich strahlenden Teint.

1 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5774901/
2 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3772914/

Perfekte partner

Das könnte dich auch interessieren