Expertentipps

Muss ich wirklich das ganze Jahr über Sonnenschutz auftragen?

Dermatologen, Beauty-Redakteure und Hautwissenschaftler werden dir alle das Gleiche raten: Du solltest das ganze Jahr über Sonnenschutz tragen, um deine Haut vor vorzeitiger Alterung zu schützen. Dabei spielt es keine Rolle, wie bedeckt oder kalt es ist, da UVA- und UVB-Strahlen auch durch Wolken dringen und für Schäden sorgen können. Wenn du deine Haut wiederholt der Sonnenstrahlung aussetzt, kann dies zu Zeichen vorzeitiger Hautalterung wie feinen Linien, dunklen Flecken, Unebenmäßigkeiten und Falten führen.

Warum ist es wichtig, schon mit 20 eine Feuchtigkeitspflege mit Lichtschutzfaktor zu verwenden?

Nur wenn du das ganze Jahr über Sonnenschutz verwendest, kannst du die Zeichen vorzeitiger Hautalterung verhindern, die durch Sonneneinstrahlung entstehen – egal, wie alt du bist und was dein Hauttyp ist. Je früher du damit beginnst, desto besser wird deine Hautbarriere erhalten und gestärkt. Sie kann dadurch leichter gegen alltägliche Aggressoren ankämpfen.

Zu diesen Aggressoren gehören auch UVA-Strahlen, die mit frühzeitiger Hautalterung in Verbindung gebracht werden. Sie verursachen feine Linien und Falten, während UVB-Strahlung mit Sonnenbrand und Hautkrebs assoziiert wird. Um den Folgen der UVA-Strahlung entgegenzuwirken, solltest du Pflegeprodukte auftragen, die den Feuchtigkeitsgehalt der Haut optimal ausgleichen und einen Sonnenschutz enthalten.

Auch wenn du dich tagsüber im Büro aufhältst, verbringst du vielleicht deine Mittagspause im Freien oder bist auf dem Weg zur Arbeit natürlichem Licht ausgesetzt – auch in den Wintermonaten. Untersuchungen zeigen zudem, dass das von Computer- und Handybildschirmen ausgestrahlte Infrarotlicht deiner Haut schaden kann. Daher ist es wichtig, dass du dich jederzeit schützt, auch wenn du dir der Gefahr gar nicht bewusst bist. Versuche, das ganze Jahr über eine Tagespflege mit Lichtschutzfaktor zu verwenden – für eine hydrierte und gesunde Haut.

Welche Gesichtspflege mit Lichtschutzfaktor eignet sich am besten, wenn ich den Zeichen vorzeitiger Hautalterung vorbeugen möchte?

Die mehrfach schützende und sehr leichte Gelcreme Aquasource Gel ist mit Lichtschutzfaktor 15 versehen, spendet Feuchtigkeit und pflegt die Haut. Das leichte, frische Gel enthält Shea-Extrakt und antioxidativ wirkendes Vitamin E, das die Haut vor Sonneneinstrahlung und Feinstaubbelastung schützt. Und das Beste: Es zieht vollständig ein und hinterlässt ein frisches, belebtes Gefühl.

Welche Feuchtigkeitspflege ist ab dem 30. Lebensjahr empfehlenswert?

Gesunde Haut, die mit extrem feuchtigkeitsspendenden und pflegenden Inhaltsstoffen versorgt wird, kann sich auch bei Sonnenschäden besser erneuern und regenerieren. Biotherm Blue Therapy Multi-Defender SPF 25 ist eine einzigartige Anti-Aging-Creme, die Schutz vor UVB- und UVA-Strahlung sowie Feinstaubbelastung bietet. Ein echtes Schutzschild der neusten Generation gegen vorzeitige Hautalterung, das speziell für die Haut zwischen dem 30. und 40. Lebensjahr entwickelt wurde.

Das leichte und frische Mousse zieht sofort in die Haut ein und wirkt der Hautalterung entgegen, die sich durch dunkle Flecken, tiefe Falten und nachlassende Festigkeit zeigt. Während es die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, schützt es zudem die äußere Hautschicht mithilfe eines Filters aus Furcellaria lumbricalis, einer atmungsaktiven Alge aus den Gewässern Skandinaviens.

Diese Alge ist unerlässlich, um eine Dehydrierung der Haut durch wiederholte Feinstaubbelastung zu vermeiden. Sie hemmt zudem Entzündungen, die durch Schadstoffpartikel verursacht werden, und stellt die Hautbarriere wirksam wieder her.

Neben dieser Anti-Schadstoff-Wirkung enthält Blue Therapy Multi-Defender auch Baicalin und das Antioxidans Vitamin E, die UVA-bedingten Alterserscheinungen entgegenwirken. Die Feuchtigkeitspflege enthält zudem Life Plankton™ und die Alge der Jugendlichkeit™, die die natürliche Abwehr der Haut stärken und dafür sorgen, dass sie sich besser regenerieren kann. Außerdem mindern sie Zeichen der Hautalterung wie dunkle Flecken, nachlassende Spannkraft und sogar tiefe Falten.

Was kann ich noch tun, um Hautalterung durch Sonneneinstrahlung zu vermeiden?

Es gibt mehrere Lösungen.

  1. Peelings: Neben einer ausreichenden Feuchtigkeitsversorgung mithilfe einer feuchtigkeitsspendenden Anti-Aging-Creme mit LSF ist es wichtig, dass du deine Haut regelmäßig peelst und die darunterliegende straffere, strahlendere Haut freilegst. Peelings entfernen abgestorbene Hautzellen an der Hautoberfläche. Dadurch beugen sie nicht nur der Entstehung von Unreinheiten vor (da die abgestorbenen Zellen die Poren nicht mehr verstopfen können), sondern sorgen auch dafür, dass die nachfolgenden Hautpflegeprodukte besser eindringen können.
  2. Feuchtigkeit von innen: Ein weiterer Tipp lautet natürlich, immer genug Wasser zu trinken, auf zucker- und kohlensäurehaltige Getränke zu verzichten und viele Nahrungsmittel zu essen, die reich an Antioxidantien sind. Diese finden sich zum Beispiel in Blattgemüse und Zitrusfrüchten sowie in bestimmten Nüssen und Fischen, die viel Omega-3-Fette enthalten. Sie helfen wirksam bei der Bekämpfung der negativen Auswirkungen von Sonnenstrahlung und können sogar Zeichen der Hautalterung aufhalten.
  3. Verwende Make-up mit Lichtschutzfaktor: Wir haben noch einen Extratipp für dich: integriere den Sonnenschutz in deine Make-up-Routine, zum Beispiel durch eine Foundation mit Lichtschutzfaktor. Sie schützt vor der Sonne und deckt gleichzeitig Unreinheiten und vergrößerte Poren ab.

Perfekte partner

Das könnte dich auch interessieren