Expertentipps

Die richtige Frühlingspflege für empfindliche Haut

Die richtige Frühlingspflege für empfindliche Haut

 

Es gibt verschiedene Typen empfindlicher Haut mit unterschiedlichen Ursachen, doch sie alle haben eines gemeinsam: Die richtige Pflege zu finden, kann sich als echte Herausforderung entpuppen. Wenn die Haut gereizt, gerötet oder entzündet ist, wird sowohl Deine Pflegeroutine als auch Dein Selbstvertrauen auf die Probe gestellt. In diesem Artikel gehen wir auf die verschiedenen Ausprägungen und Ursachen sensibler Haut ein und verraten Dir, wie Du sie wieder gesund pflegst.

Was ist empfindliche Haut?

Empfindliche Haut entsteht, wenn die Hautbarriere beschädigt wird. Unter dem Begriff Hautbarriere versteht man die äußerste Hautschicht, die Feuchtigkeit einschließt und schädliche Umwelteinflüsse wie Schmutz und Feinstaub aussperrt. Wenn sich die Haut nicht richtig wehren kann, kommt es schnell zu Rötungen, Entzündungen und rauen Stellen, die zusätzlich stark jucken und/oder brennen können.

Sensible Haut lässt sich schwer definieren, weil es eher ein Hautzustand als ein eigener Hauttyp ist. Manchmal liegen ihr diagnostizierbare Hauterkrankungen, wie eine Rosazea oder ein Ekzem, oder aber Allergien zugrunde. Meist ist jedoch das, was als empfindliche Haut bezeichnet wird, lediglich eine vorübergehende Reaktion auf äußere Einflüsse, die bei jedem Hauttyp (trockene, normale, fettige oder Mischhaut) auftreten kann. Wenn Du bei Dir eine Kombination verschiedener Symptome feststellst, solltest Du einen Hautarzt aufsuchen, um eine fundierte Diagnose zu erhalten.

Was verursacht empfindliche Haut?

Neben tatsächlichen Erkrankungen wird empfindliche Haut vor allem durch den Lebenswandel und Umwelteinflüsse verursacht. Übermäßige UV-Strahlung, kaltes oder extrem heißes Wetter, zu häufiges Waschen oder Peelen, Schlaf- oder Wassermangel und Stress können die Feuchtigkeitsbarriere schwächen und durchlässig machen. Die gute Nachricht ist, dass dies alles Faktoren sind, die sich mehr oder weniger gut beeinflussen lassen. Schon eine Änderung Deiner täglichen Gewohnheiten kann dafür sorgen, dass Deine Haut wieder gesund und ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist.

Welche Symptome kennzeichnen empfindliche Haut?

Anzeichen sensibler Haut sind unter anderem Spannungsgefühle, Unbehagen, Trockenheit, sichtbar gerötete und entzündete Stellen, ein unebenmäßiges Hautbild, Juckreiz und allgemeine Gereiztheit. Wenn es beim Auftragen Deiner üblichen Hautpflegeprodukte brennt, sind diese möglicherweise zu aggressiv für Deinen momentanen Hautzustand. Um Deine Haut nicht unnötig zu reizen, lässt Du am besten vorübergehend die Finger davon.

Welche Produkte sollte ich stattdessen verwenden?

Die beste Pflege für empfindliche Haut sind hypoallergene Formulierungen, die an empfindlichen Hauttypen getestet wurden. Diese Produkte haben generell weniger Inhaltsstoffe und sind frei von potenziellen Reizstoffen wie Alkohol, Parabenen, Farbstoffen, Mineralöl oder Parfum. Mit der richtigen Formulierung pflegst Du schon nach wenigen Anwendungen Deine Haut wunderbar geschmeidig und gesund.

Die Life Plankton Sensitive Emulsion und der Life Plankton Sensitive Balm von Biotherm enthalten die höchstmögliche Konzentration an Life Plankton™. Bei Life Plankton™ handelt es sich um einen lebenden Mikroorganismus aus den reinen Thermalquellen der französischen Pyrenäen, der die Haut regeneriert und ihre Feuchtigkeitsbarriere auf natürliche Weise wiederherstellt. Diese einfachen, aber wirksamen Formulierungen beruhigen Deine Haut nicht nur, sie kräftigen sie auch, damit sie Tag für Tag unempfindlicher wird.

Schütze Deine sensible Haut

Die Biotherm Life Plankton Sensitive Emulsion ist ein cremig-leichtes, nicht-komedogenes Fluid, das sich wie ein unsichtbarer, schwereloser Schutzschild auf Deine Haut legt. Es füllt nicht nur ihre Feuchtigkeitsspeicher wieder auf, sondern stärkt auch die Hautbarriere, um die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen, wie Feinstaubpartikeln, zu schützen. Gib 3 Pumpstöße in Deine Handfläche und verstreiche sie behutsam auf Deinem Gesicht, um Deine gestresste Haut zu beruhigen. Verteile die Life Plankton Sensitive Emulsion vorsichtig mit den Fingerspitzen um die Augen herum und drücke anschließend sanft auf Deine Schläfen, um den Selbstheilungsprozess anzuregen.

Der Biotherm Life Plankton Sensitive Balm bietet die gleiche regenerierende Dosis an Life Plankton™ in Form eines reichhaltigen, nährenden Balsams. Er hüllt Deine Haut in einen schützenden, wohltuenden Kokon. Die feuchtigkeitsspendende Formulierung des Life Plankton Sensitive Balms wird in einen luftdicht verschlossenen Tiegel abgefüllt. Somit wird die Produktqualität bewahrt und Deine sensible Haut optimal geschützt. Drücke auf den Spender und gleite mit dem Finger darüber, um eine Dosis des Balsams aufzunehmen. Massiere diesen dann mit kreisenden Bewegungen in die Haut ein und streiche abschließend mit den Händen von der Gesichtsmitte nach außen. Mit jeder Anwendung werden die Feuchtigkeitsspeicher aufgefüllt und die Hautbarriere gestärkt, damit Du die schöne, gesunde Haut zurückerlangst, die Du verdienst!

Perfekte Partner

Das könnte dich auch interessieren