Expertentipps

Tipps, wie Du saisonale Pickel schnell loswirst

Saisonale Pickel schnell loswerden

Wirst Du plötzlich von Pickeln heimgesucht? Unreine Haut kann viele Gründe haben, von Hormonschwankungen bis hin zur falschen Reinigung. Einen davon hast Du aber vielleicht noch nie in Betracht gezogen: den Wechsel der Jahreszeit. Die steigenden Temperaturen lösen Veränderungen in der Haut aus, die zu lästigen Unreinheiten und einem unebenmäßigen Hautbild führen können. Finde heraus, wie saisonale Pickel entstehen und wie Du diesen Frühling einen ebenmäßigen Teint behältst!

Wirkt sich die Jahreszeit wirklich auf das Hautbild aus?

Ja, absolut. Die meisten Menschen leiden im Winter wegen der trockenen Luft im Freien und in beheizten Räumen unter trockener Haut. Wenn es der Haut an Feuchtigkeit fehlt, nimmt die Lebensdauer der Hautzellen ab und die abgestorbenen Hautschüppchen sammeln sich auf der Epidermis an. Da sie das Licht streuen, wirkt der Teint dann fahl.

Diese abgelagerten Hautschüppchen und der daraus resultierende fahle Teint sind zwar lästig, aber im Grunde harmlos - bis das Wetter wieder milder wird. Mit Anbrechen des Frühlings produziert unsere Haut vermehrt Talg und Schweiß, die sich dann mit den vom Winter übriggebliebenen toten Zellen vermischen und die Poren verstopfen können. Das so eingeschlossene Fett ist ein idealer Nährboden für Bakterien, die schließlich zur Entstehung von Unreinheiten führen.

Lassen sich saisonale Pickel vermeiden?

Aber sicher! Indem Du Deine Hautpflegeroutine an die neue Jahreszeit anpasst und auf Inhaltsstoffe mit natürlicher Detox-Wirkung setzt, kannst Du Deine Haut den ganzen Frühling über ebenmäßig und rein halten. Mit diesen vier einfachen Hautpflegeschritten gibst Du Unreinheiten keine Chance:

Löse abgestorbene Zellen mit einem Peeling

Mit einem Peeling kannst Du die abgestorbenen Hautzellen, die Deine Poren verstopfen, entfernen und gleichzeitig Dein Hautbild verbessern. Das Biosource Gelée Micellaire von Biotherm ist ein zart schmelzendes Reinigungsgel, das die Haut sanft peelt und bis tief in die Poren klärt. Es enthält das Extrakt der Braunalge L. Saccharina, die die Haut von Bakterien befreit. Außerdem ist das Biosource Gelée Micellaire mit Life Plankton™ aus Thermalwasser angereichert, das Unreinheiten und Makel lindert.

Trage das Gel auf das feuchte Gesicht auf und massiere es in kreisenden Bewegungen ein, spare dabei die Augenpartie aus. Wasche es mit lauwarmem Wasser wieder ab. Genieße anschließend das angenehme Gefühl von perfekt gereinigter, ausgeglichener Haut mit einem ebenmäßigen Teint.

Greife zu einem entgiftenden Serum

Seren gehören zu den effektivsten Hautpflegeprodukten, deshalb sollten sie in keiner Pflegeroutine fehlen! Das Skin Oxygen Skin Strengthening Concentrate von Biotherm wurde speziell entwickelt, um die von negativen Umwelteinflüssen wie Schmutz und Feinstaub verursachten Schäden zu beheben. Dazu versorgt dieses leichte, flüssige Serum die Haut sowohl mit klärenden als auch mit kräftigenden Wirkstoffen. Klopfe das Serum jeden Morgen und Abend sanft in Deine frisch gereinigte Haut ein.

Steige auf eine leichtere Feuchtigkeitspflege um

Dicke Cremes und Balsame mögen im Winter ideal sein, um ausgetrocknete Haut zu pflegen. Sobald es wärmer wird, sind sie jedoch meist zu reichhaltig, sodass die Haut ungewöhnlich fettig wird. Greife stattdessen zu einer leichteren, ölfreien Feuchtigkeitspflege wie dem Oxygen Cooling Gel von Biotherm. Die federleichte Formulierung fühlt sich auf der Haut angenehm kühl an. Das Gel zieht rasch und tief ein, um die Feuchtigkeitsbarriere wieder aufzubauen. Das Extrakt der Chlorella-Alge, die auch als „atmende Alge“ bezeichnet wird, fördert eine ausgewogene Talgproduktion und verhindert, dass sich Feinstaubpartikel auf der Hautoberfläche festsetzen.

Trage das Feuchtigkeitsgel einfach jeden Morgen von der Gesichtsmitte nach außen hin auf. Verteile es anschließend mit Aufwärtsbewegungen auf Deinem Hals. Das Oxygen Cooling Gel sorgt Tag für Tag für einen ebenmäßigen, gesund strahlenden Teint.

Verwöhne Deine Haut über Nacht

Deine Haut macht jeden Tag ganz schön viel mit, da hat sie nachts eine Extraportion Pflege verdient. Nachtcremes sind reich an Antioxidantien, um freie Radikale, die durch Feinstaub entstehen, zu bekämpfen. Gleichzeitig wirken sie dem transepidermalen Wasserverlust entgegen. Unter transepidermalen Wasserverlust versteht man einen natürlichen Vorgang, bei dem Wasser über die Haut verdunstet. Spezielle Cremes für die Nacht spenden Deiner Haut intensive Feuchtigkeit, während Du schläfst.

Biotherm Skin Oxygen Night ist so eine aufpolsternde Nachtcreme mit Hyaluronsäure und Chlorella-Alge. Sie repariert und stärkt Deine Hautbarriere, damit sie sich von den Strapazen des Tages erholen kann. Die innovative Gel-Formulierung enthält feine Perlen, die bei Kontakt mit der Haut schmelzen und sie optimal mit Feuchtigkeit versorgen. Trage das Gel jeden Abend auf Deine Haut auf, um einen luftdurchlässigen Schutzfilm zu bilden, der Feuchtigkeit einschließt. So erwachst Du mit aufgepolsterter, entgifteter, strahlender Haut, die stärker und widerstandsfähiger ist.

Mit diesem proaktiven Hautpflegeprogramm kommst Du saisonalen Pickeln zuvor. Genieße zu jeder Jahreszeit einen ebenmäßigen Teint!

Perfekte Partner

Das könnte dich auch interessieren