Hauptinhalt
Mannerpflegeprodukte

GESICHTSPFLEGE FÜR MÄNNER: SO KÜMMERT MANN SICH PERFEKT UM SEINE HAUT

Du möchtest gesunde Haut, aber weißt nicht, wo genau Du anfangen sollst? Für eine widerstandsfähige, revitalisierte Haut ist es unerlässlich, eine auf Deinen individuellen Hauttyp abgestimmte Gesichtspflege zu verwenden. Wenn Du noch nicht weißt, welchen Hauttyp Du hast oder was die passende Hautpflege-Routine beinhaltet, dann mach Dir keine Sorgen – hier erfährst Du mehr rundum das Thema Gesichtspflege für Männer.
07 Apr 2022
Von BIOTHERM


Wir verraten Dir, wie Du sie optimal pflegst und welche Männerpflegeprodukte dafür besonders geeignet sind.

Die Haut von Männern

Eine durchdachte Pflegeroutine ist nur was für Frauen? Weit gefehlt! Die Haut von Männern hat nicht nur mit den alltäglichen Strapazen wie schädlichen Umwelteinflüssen zu kämpfen. Du kennst das: Die Nacht war lang, der Schlaf war kurz und das sieht man Dir auch an. Augenringe und eine aufgedunsene, unreine Haut lassen keine Fragen offen. Auch die Pflege des Barts stellt die Haut im Gesicht immer wieder vor eine Herausforderung. Egal ob Reizungen oder entzündete Haarwurzeln: Jede Rasur strapaziert die Haut. Zu den ohnehin schon belastenden Faktoren wie trockener oder fettiger Haut kommen also auch noch besondere Bedürfnisse der Männerhaut im Gesicht hinzu. Aber wie kommt es eigentlich zu diesen Anzeichen von Müdigkeit, Alter und Stress? Da lohnt es sich mal zu schauen, wie die (Gesichts-)Haut eigentlich aufgebaut ist.

Nahaufnahme Mann mit Blick zur Kamera

Die menschliche Haut besteht aus drei[1] Schichten:



Haut-Unterschied zu Frauen

Nahaufnahme Mann schaut zur Kamera

Die Bindegewebsfasern von Männern sind in alle Richtungen vernetzt. Die von Frauen hingegen verlaufen senkrecht zur Hautoberfläche. Die Haut von Männern ist 13 Prozent dicker als die von Frauen, was sie optisch langsamer altern lässt und sie robuster wirken lässt[3].

Aber auch Männerhaut verliert schon ab dem Alter von ungefähr 25 stetig Kollagen, was zu ersten Linien und Fältchen führen kann. So altern Männer vermeintlich langsamer, doch um das 30te Lebensjahr erreichen die Alterungserscheinungen auch bei den Männern die Hautoberfläche und altern so oft relativ plötzlich. Die Haut von Männern ist also nicht jünger, sondern nur dicker.


Welcher Hauttyp bin ich?

Um den Bedürfnissen Deiner Haut gerecht zu werden und die richtige Männerpflege-Routine zu entwickeln, ist es wichtig, zu wissen, welchen Hauttyp Du hast. Die menschliche Haut lässt sich grob in vier verschiedene Typen einteilen: Grundsätzlich kann man die Hauttypen in vier verschiedenen Kategorien einteilen: normale Haut, trockene Haut, fettige (unreine) Haut und Mischhaut.

Normale Haut

Normale Haut bedeutet, dass die Haut gesund und ausgeglichen ist. Nichts kann sie so schnell aus der Ruhe bringen und sie schuppt und glänzt nicht. Bei diesem Hauttyp ist alles in Balance, braucht dennoch Unterstützung, damit das auch so bleibt.

Trockene Haut

Trockene Haut erkennst Du daran, dass sie schuppt, rissig und spröde aussehen kann. Trockene Haut neigt zu Juckreiz und einem Spannungsgefühl. Hormone, Ernährung und Stress sind hier oft die Ursachen. Aber auch heiße Sommerluft, kalte Winterluft, Klimaanlagen, Heizungen und Wind können deiner Haut die Feuchtigkeit entziehen. Duscht oder badest du immer heiß? Auch das kann spröde Haut begünstigen.

Fettige Haut

Fettige Haut erkennst du daran, dass dein Gesicht oft glänzt. Grundsätzlich hat dieser Hauttyp den Vorteil, dass die Haut stets gut durchfeuchtet ist und sich weniger eincremen musst. Die Haut ist sehr robust und gesund. Verantwortlich für den kräftigen Glanz ist das Sexualhormon Testosteron, dass die Talgproduktion anregt. Kommen allerdings Verunreinigungen ins Spiel oder Umweltfaktoren oder Stress sorgt das dafür, dass die Haut durcheinandergeraten kann – Pickel, Akne und Unreinheiten entstehen.

Mischhaut

Mischhaut hat oft der fettige Hauttyp, der aber durch unterschiedliche Faktoren an trockenen Stellen außerhalb der T-Zone leidet. Die Faktoren sind dann die gleichen, wie die beim Hauttyp mit trockener Haut. Die Stirn, die Nase, das Kinn sind beim Mischhaut-Typ oft ölig, die Wangen aber eher trocken.

Zusätzliche Haut-Faktoren

Natürlich kommen dann noch Faktoren wie Unreinheiten oder die Art der Gesichtspflege, also beispielsweise wie oft Du Dich rasierst, oder auch die Lichtempfindlichkeit bzw. der Hautton hinzu. Aufbauend auf Deinem Hauttyp gilt es dann, die passenden Männerpflegeprodukte auszuwählen.

Mann stützt sein Kinn auf einem Pflegeprodukt

Neben den vier Hauttypen gibt es noch verschiedene Hautzustände wie empfindliche Haut, unreine Haut oder reife Haut. Hautzustände sind, bis auf reife Haut, meistens nur temporär und können jeden Hauttyp betreffen.

Deine Haut kann z.B. fettig und gleichzeitig empfindlich sein. Reife Haut hingegen tritt früher oder später bei jedem von uns ein. Sie zeigt Dir die Zeichen der Zeit. Tatsächlich entwickelt sich die Haut mit zunehmendem Alter und verändert ihr Aussehen. Reifer Haut fehlt es gewöhnlich an Feuchtigkeit und Elastizität. Falten, feine Linien und Altersflecken entstehen.


Welche Pflege bei welchem Hauttyp?

Kennst Du Deinen Hauttyp, gilt es die richtige Gesichtspflege für Deine Männerhaut zu finden.

Pflege für Männer mit normaler Haut

Dieser Hauttyp kann sich glücklich schätzen. Dennoch gibt es hier Handlungsbedarf, damit das gesunde Gleichgewicht auch erhalten bleibt. Denn: Es kann immer mal zu Irritationen kommen, die die Hautbalance aus dem Gleichgewicht bringt. Auch das zunehmende Alter und die UV-Strahlen spielen bei diesem Hauttyp eine Rolle. Es gilt also aktiv mit den richtigen feuchtigkeitsspendenden Pflegeprodukten gegenzusteuern und bei Bedarf auf Anti-Aging- und Sonnenschutz-Produkte zu setzen.

Pflege für Männer mit trockener Haut

Trockene Haut beim Mann entsteht vor allem durch zu kalte Luft, trockene Heizungsluft oder eine nicht optimale Pflegeroutine. Wenn das Wasser zu heiß ist oder die Reinigungsprodukte ungeeignet oder zu aggressiv, kann die Haut schnell trocken werden. Außerdem wird die Hautschutzbarriere geschwächt, die einen natürlichen Schutzschild darstellt. Ohne diesen Schutz ist die Haut anfälliger für schädliche Umwelteinflüsse und erste Anzeichen der Hautalterung, wie kleine Falten an den Augen, entwickeln sich schneller.

Mann hält Biotherm Homme an seine Schläfe

Mit den richtigen Pflegeprodukten kannst Du Deine Haut wieder regenerieren und rehydrieren. Eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege für Männer versorgt trockene Haut intensiv mit Feuchtigkeit, pflegt tiefenwirksam und hat ebenfalls einen Anti-Aging-Effekt. Außerdem solltest Du darauf achten, Dein Gesicht nur mit lauwarmem Wasser zu waschen und eine sanfte Reinigung zu verwenden. Trockene Haut benötigt vor allem eins: Pflegeprodukte, die Feuchtigkeit zurück in die Haut transportieren und dort binden. In diesen Pflegeprodukten sollten deshalb Wirkstoffe enthalten sein, die genau diese Eigenschaften haben. Das sind unter anderem:

Pflege für Männer mit fettiger Haut

Fettige Haut entsteht durch eine Überproduktion von Talg. Die Talgdrüsen produzieren diese ölige Substanz, um einen Schutzfilm für die Haut zu bilden und so schädliche Einflüsse von außen zu stoppen. Ist diese Produktion jedoch erhöht, sei es durch erbliche Veranlagung, Stress oder falsche Ernährung, können die Poren verstopfen. Dies äußert sich in vergrößerten, manchmal auch entzündeten Poren und einem fettigen Film auf der Haut. Dieser bietet zusätzlich noch eine Angriffsfläche für Bakterien. Die Folge sind Mitesser und Pickel.

Fettige Haut bei Männern bedarf deshalb der richtigen klärenden Gesichtspflege. So wird das Gesicht sanft gereinigt, ohne sie noch mehr zu strapazieren. Zusätzlich bietet sich hier die Verwendung eine Peeling-Gels an. Dieses trägt überschüssige Hautartikel schonend ab – Mitesser entstehen erst gar nicht.

Pflege für Männer mit Mischhaut

Wenn Du der Mischhaut-Typ bist, dann solltest Du die unterschiedlichen Zonen Deines Gesichtes individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt behandeln. Deine T-Zone ist ölig und neigt zu Unreinheiten? Verwende eine milde Reinigung für das ganze Gesicht, greife aber regelmäßig auch zu einem Peeling-Gel, das Du nur in der T-Zone anwendest. Die dünnere Haut an der Augenpartie profitiert von einem hautstraffendem Augen-Serum.

Das trockenen Bereiche an der Wangenpartie wird durch einstraffendes feuchtigkeitsspendendes Serum wieder regeneriert und sieht wieder frisch und rosig aus.

Wie pflege ich reife Haut?

Wenn wir älter werden, können Zeichen der Hautalterung zum Vorschein kommen. Die Haut verliert an Elastizität und Feuchtigkeit, sodass der Teint oft fahl und stumpf wirkt. Dieser Anschein wird auch dadurch hervorgerufen, dass die Haut im Alter meist zu Trockenheit neigt und tendenziell empfindlicher wird. Jetzt ist es Zeit für eine tiefenwirksame Anti-Aging-Pflege, die Deine Haut intensiv mit Nährstoffen versorgt und regeneriert.

Force Supreme Blue Serum, Force Supreme Cream

Angereichert mit dem Extrakt der Jugendlichkeits-Alge™, Life Plankton™ und Pro-Xylane™, reagiert die Force Supreme Cream auf alle Anzeichen von Hautalterung. Die Anti-Aging-Creme strafft erschlaffte Haut, macht sie widerstandsfähiger und stärkt die Hautstruktur. Als Tages- und Nachtcreme angewendet, wird die Haut gestärkt, aufgepolstert und gestrafft. Für maximale Effizienz kannst Du die Anti-Aging-Creme für Männer mit dem Force Supreme Blue Serum kombinieren, einem Serum, das speziell zur Reduzierung von Falten, zur Straffung der Haut und zur Steigerung ihrer Spannkraft entwickelt wurde. Mit solch einer Anti-Aging-Hautpflegeroutine wird schlaffe, trockene Haut mit Feuchtigkeit versorgt, geglättet und revitalisiert.


Aftershave und Co.: Männerpflege für eine schonende Rasur

Egal, ob Du Deinen Bart nur stutzt oder ihn komplett abrasierst. Jede Rasur kann Deine Haut strapazieren. Besonders eine Nassrasur raut die Hautoberfläche an und reizt sie so. Jeder Mann kennt verstopfte oder entzündete Haarwurzeln, die daraus resultierende Pickel oder auch den sogenannten Rasurbrand.

Um Deine Haut bestmöglich davor zu schützen, hilft eine Reinigung. Zuerst Bart und Gesicht mit lauwarmem Wasser oder einem sanften Reinigungsgel waschen. Schäume die Barthaare dann mit einem geeigneten Rasiergel oder -schaum ein und lasse diesen ein paar Minuten einwirken. Rasiere Dich dann wie gewohnt. Tipp: eine Rasur gegen den Strich sorgt für ein glatteres Ergebnis, strapaziert die Haut aber auch mehr.

Nach der Rasur kommt einer der wichtigsten Schritte, nämlich die Pflege der Haut. Hierfür solltest Du ein After Shave verwenden. Wenn Deine Haut bereits gereizt ist, achte auf besonders sanfte Formeln. Für eine sanfte Gesichtspflege sind beruhigende Produkte am besten geeignet

Männer Hautpflege für Körper und Kopfhaut

Aber auch die Haut am Körper oder der Kopfhaut will optimal gepflegt sein. Je nach Jahreszeit oder Pflege-Routine kann diese Haut ebenfalls trocken und ganz schön anspruchsvoll in der Pflege sein. Schüppen, raue Stellen, Rötungen und Pickelchen machen auch nicht vor Oberschenkel, Rücken und anderen Hautstellen halt. Auch hier kannst Du mit gezielten und perfekt abgestimmten Pflegeprodukten Abhilfe schaffen.


Beste Hautpflegeroutine für Männer

Du fragst Dich, welche Produkte für Deine Haut geeignet sind? Wir zeigen Dir, wie eine Pflegeroutine aussehen könnte:


FAQ: Gesichtspflege für Männer

Sind noch Fragen bezüglich der richtigen Gesichtspflege für Männer offen? Vielleicht findest Du die Antworten ja in unserem Männerpflege-FAQ:



[1] https://media.dav-medien.de/sample/9783804728158_p.pdf. Aufgerufen am 19.03.2022

[2] M. Verschoore - Le Guide de la beauté ou masculin: à la pointe de la recherche et de l'innovation. 2016.

[3] Diridollou S, Black D, Lagarde JM, Gall Y, Berson M, Vabre V, Patat F, Vaillant L. Sex- and site-dependent variations in the thickness and mechanical properties of human skin in vivo. Int J Cosmet Sci. 2000 Dec; 22(6):4 21-35. PMID: 18503429. Aufgerufen am: 19.03.2022.

Die Routine shoppen

Zum gleichen Thema

Auch Männerhaut freut sich über eine gute Pflegeroutine und hauttypgerechte Produkte. Obwohl die Haut von Männern in der Regel robuster als die von Frauen ist, braucht sie eine gute Pflege, um lange schön zu bleiben. Wir verraten Dir mehr über Männerpflegeprodukte, die richtige Rasurpflege und wie Du Deine Haut vital und rein erhältst. Außerdem erklären wir Dir mehr über Deinen Hauttyp und die Besonderheiten. Wusstest Du zum Beispiel, dass die Haut von Männern tendenziell mehr Talg produziert als die Haut von Frauen und deswegen eine andere, leichtere Pflege benötigt? Hier im Biotherm Magazin findest Du ausgewählte Männerpflege-Tipps, die Du ganz einfach in Deine tägliche Routine integrieren kannst.

Orientierungsnachricht
Bitte drehe Dein Gerät für die bestmögliche Nutzererfahrung.