Hauptinhalt

Hauttyp bestimmen und richtig pflegen: So einfach geht's

Ganz egal, ob Deine Haut trocken, sensibel, unrein oder fettig ist – jeder Hauttyp muss ganz individuell und richtig gepflegt werden. Du weißt noch gar nicht, welchen Hauttyp Du hast? Kein Problem! Mit unserem Hauttyp-Test kannst Du im Handumdrehen Deinen Hauttyp bestimmen und im Anschluss erfahren, welche Pflegeprodukte zu Deinem Hautbedürfnis passen.
08 Aug 2022
Von BIOTHERM


Welche Hauttypen gibt es?

Ganz egal, ob trocken, fettig, jugendlich oder etwas reifer – für Deine individuellen Hautbedürfnisse gibt es die optimale Pflege. So wird Deine Haut mit den hochwirksamen Inhaltsstoffen versorgt, die sie täglich braucht. Doch dafür musst Du erst einmal herausfinden, welcher Hauttyp Du bist. Diese Hauttypen gibt es:

  • Mischhaut
  • Trockene Haut
  • Fettige Haut
  • Sensible Haut
  • Unreine Haut

Hauttyp-Test

Du willst wissen, welcher Hauttyp Du bist? Dann mache jetzt den Biotherm-Hauttypen-Test, um Deinen Hauttyp zu bestimmen:

1. Du kommst nach einem langen Tag nach Hause – wie sieht Deine Haut aus?

A: Sie glänzt, ist großporig in der T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) und im Wangenbereich eher trocken
B: Sie ist trocken und leicht schuppig im gesamten Gesicht
C: Sie ist großporig und mein ganzes Gesicht glänzt
D: Sie ist gerötet und gereizt
E: Sie glänzt und Unreinheiten sind zu erkennen


2. Wie fühlt sich Deine Haut allgemein an?

A: Sie fühlt sich grundsätzlich weich an, an einigen Stellen jedoch rau
B: Sie fühlt sich ziemlich rau an
C: Sie fühlt sich weich und glatt
D: Sie ist empfindlich, sie kribbelt oder brennt
E: Sie ist weich, aber etwas uneben


3. Wie fühlt sich Deine Haut direkt nach der Reinigung an?

A: Sie spannt teilweise im Wangenbereich
B: Sie spannt und juckt im gesamten Gesicht
C: Sie fühlt sich bereits nach kurzer Zeit ölig an
D: Sie ist empfindlich und gerötet
E: Sie fühlt sich erfrischt und belebt an


4. Wie fühlt sich Deine Haut an, wenn Du sie nach der Reinigung nicht eincremst?

A: Sie fühlt sich teils trocken, teils ölig an
B: Sie fühlt sich trocken an
C: Sie fühlt sich ölig an
D: Sie reagiert gereizt
E: Sie fühlt sich uneben an


5. Unreinheiten habe ich…

A: vereinzelnd in der T-Zone (Stirn, Nase, Kinn)
B: fast nie
C: häufig an allen glänzenden Stellen im Gesicht
D: nur dann, wenn ich gestresst bin
E: häufig im ganzen Gesicht


6. Wie sehen Deine Poren aus?

A: Vergrößert an der Stirn und auf der Nase, im Rest des Gesichtes unauffällig
B: Sehr fein
C: Vergrößert im gesamten Gesicht
D: Unauffällig
E: Verstopft


7. Was stört Dich an Deiner Haut?

A: Übermäßiger Glanz in der T-Zone
B: Schuppige Stellen und Spannungsgefühl
C: Übermäßiger Glanz und große Poren
D: Rötungen und Irritationen
E: Unreinheiten


8. Trockene Heizungsluft im Winter: Wie reagiert Deine Haut?

A: Ich bekomme sehr trockene Hautstellen in der Wangenregion
B: Sie trocknet aus und ich benötige besonders viel Feuchtigkeitspflege
C: Sie ist genauso wie immer
D: Sie neigt verstärkt zu Irritationen und juckt
E: Sie fühlt sich strapaziert an und Unreinheiten bilden sich


9. Du trägst Make-up auf: Wie sieht es nach einigen Stunde aus?

A: Trotz Puder glänzt meine Haut an einigen Stellen
B: Das Make-up setzt sich in Fältchen ab und schuppt
C: Trotz Puder glänzt mein ganzes Gesicht
D: Man erkennt einige Hautirritationen
E: Es haben sich neue Unreinheiten gebildet



Hauttyp-Test: Ergebnisse

Zähle nun Deine Antworten zusammen, um Deinen Hauttyp herauszufinden. Erfahre nachfolgend, wie Du Deinen Hauttyp am besten pflegst.

Beauty-Tipp: Ergänzend zu unserem Test analysiert unser Hautanalyse-Tool basierend auf modernster, künstlicher Intelligenz Deine Haut und ermittelt Deinen Hauttyp.

Wie pflege ich meine Haut am besten?

Um zu verstehen, wie die Hauttypen entstehen und was der jeweilige Hauttyp braucht, ist es wichtig, den Aufbau der Haut anzuschauen. Die Haut hat drei Schichten[1]:

  • Die Oberhaut (Epidermis): Die Oberfläche der Haut besteht aus der Hornschicht. Hier liegen Hornplättchen wie Fischschuppen dicht nebeneinander und bilden eine glatte Oberfläche. Die Schüppchen fallen ab und es werden ständig neue gebildet. Die Epidermis hat die Aufgabe, die Haut zu schützen und vor Austrocknung, Keimen, Entzündungen und vor Sonnenstrahlen-Strahlen zu schützen[1].

  • Die Lederhaut (Dermis): Unter der Oberhaut liegt die Lederhaut, auch Dermis genannt. Diese Schicht besteht zu einem großen Teil aus Kollagenfasern, die miteinander vernetzt sind. In der Lederhaut sind Talg- und Schweißdrüsen, Haarfollikel, Gefäße und Nerven und Muskelzellen. Die Aufgabe der Lederhaut ist es also, die Oberhaut mit Nährstoffen zu versorgen und ihr Elastizität und Spannkraft zu verleihen[1].

  • Die Unterhaut (Subcutis): Die Unterhaut besteht aus lockerem Bindegewebe mit mehr oder weniger eingelagertem Fettgewebe, dem sogenannten subkutanem Fettgewebe[2]. Diese Hautschicht dient als Fettspeicher, Kälteschutz und sorgt für die Beweglichkeit der Haut.


Mischhaut pflegen

Bei Mischhaut zeichnen sich fettigen Areale der T-Zone durch eine übermäßige Talgproduktion aus, während die Wangen eher trocken sind. Mischhaut ist also fettige und trockene Haut in einem. Was ist die T-Zone? Das ist der Bereich der Stirn, der Nase und des Kinns, die zusammen wie der Buchstabe T aussehen.

Was ist die Ursache für Mischhaut? Mischhaut haben oft Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 30 Jahren. In dieser Altersspanne wird die Hormonproduktion aktiviert[3]. Die Hormone wiederum sind für viele Stoffwechselprozesse im Körper zuständig, auch den Hautstoffwechsel. Pflegeprodukte für Mischhaut sollten:

  • Feuchtigkeit spenden (Wangen)
  • Porentief reinigen (T-Zone)
  • Beruhigend und entzündungshemmend sein (ganzes Gesicht)

Hautpflegeprodukte für Mischhaut

Die Aqua Pure Super Concentrate Feuchtigkeitscreme mit Salicylsäure und Life Plankton™ verfeinert Deine Hautstruktur und mildert Hautunreinheiten und spendet gleichzeitig Feuchtigkeit. Für ein optimiertes Hautbild täglich morgens und abends auftragen. Die trockenen Areale an den Wangen profitieren von der Biotherm SOS Hydrogel-Erholungs-Maske mit LIFE PLANKTON™. Die Maske zweimal wöchentlich auf die trockenen Bereiche Deines Gesichtes auftragen. Deine Haut wird beruhigt, erholt sich intensiv und wird tiefenwirksam gepflegt.

Dose SOS Hydrogel-Erholungs-Maske mit LIFE PLANKTON™

Trockene Haut pflegen

Wenn Du trockene, schuppige und rissige Haut hast, produziert sie wahrscheinlich zu wenig Talg. Das bedeutet, dass die obere Hautschicht nicht optimal gegen schädigende Umwelteinflüsse geschützt ist. Die Ursachen für trockene Haut sind oft Stress, eine unausgewogene Ernährung, zu viel Hitze oder Kälte, UV-Strahlen oder eine nicht zu Deiner Haut passende Pflege. Trockene Haut ist oft dünner als andere Haut und bildet häufig verfrüht Falten, Fältchen und schlaffe Haut. Pflegeprodukte für trockene Haut sollten[4]:

  • Intensiv Feuchtigkeit spenden und regenerieren
  • Die Haut nachhaltig vor Austrocknung schützen
  • Die Haut mit Vitaminen und Mineralien versorgen

Hautpflegeprodukte für trockene Haut

Life Plankton™ Elixiere und Hand

Wenn Du trockene Haut hast, sind die Inhaltsstoffe Hyaluronsäure und Vitamin C optimal für Dich. Das Vitamin C ist ein starkes Antioxidans, das Deine Hautbarriere stärkt, gegen UV-Strahlen schützt und die Kollagenproduktion ankurbelt. Während Hyaluronsäure viel Wasser in Deiner Haut speichert und bewahrt. Deshalb sind Aqua Super Concentrates mit Hyaluron und Vitamin C wie für Deine trockene Haut gemacht.

Die Aquasource Cica Nutri Cream von Biotherm spendet intensiv und langanhaltend Feuchtigkeit und regeneriert die Haut. Sie fühlt sich weniger spannend an und strahlt wieder. Auch die Life Plankton™ Serie mit intensiv feuchtigkeitsspendend Inhaltsstoffen, wie 5 % Life Plankton™, können schuppige und trockene Haut wieder strahlend aussehen lassen. Deine Haut wird weicher, spannt weniger und ist optimal mit Vitaminen und Mineralien versorgt.


Fettige und unreine Haut pflegen

Pickelchen, Mitesser und Akne sind die Anzeichen von unreiner Haut. Doch wie entsteht unreine Haut? Die Gründe können unterschiedliche sein: In der Pubertät sorgen die hormonellen Veränderungen für eine Imbalance der Talgproduktion. Auch haben Teenager oft noch keine optimale Pflege-Routine für sich entwickelt und die Pflegeprodukte sind häufig unpassend für diese spezielle Zeit. So produzieren die Talgdrüsen besonders viel Fett, während die Poren durch abgestorbene Hautschüppchen auf der oberen Hautschicht die Talgdrüsen verstopfen. Oft kommen hier noch neu sprießende Körperbehaarung mit ins Spiel und Eiterpickel entstehen.

Aber auch im Erwachsenenalter können Hormone der Grund für Pickel und Mitesser sein. Gerade in der Schwangerschaft, der Stillzeit oder in den Wechseljahren treten diese hormonbedingten Unreinheiten auf. Auch hier gerät die Talgproduktion in Imbalance, die Haarfollikel verändern sich, die Haut reagiert mit Entzündungen und Unreinheiten.

Andere Gründe für unreine Haut sind die Einnahme von Medikamenten, Stress und unpassende Pflegeprodukte und eine genetische Disposition. Fettige und unreine Haut geht daher oft Hand in Hand. Hier ist das Hautbild ölig und glänzt, die Poren sind oft erweitert und die Haut ist dicker. Positiv: Falten und schlaffe Haut lassen hier oft länger auf sich warten als bei trockener Haut. Pflegeprodukte für fettige und unreine Haut sollten:

  • Intensiv klären und reinigen
  • Entzündungshemmend wirken
  • Talgregulierend sein und das Hautbild verfeinern

Hautpflegeprodukte für fettige und unreine Haut

Life Plankton™ Creamy Peel von Biotherm

Talgregulierende und feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe sind bei fettiger und unreiner Haut das A und O. Das Aqua Pure Super Concentrate mit Life Plankton™ und Salicylsäure verfeinert Deine Hautstruktur und mildert Hautunreinheiten. Bereits nach sieben Tagen wirken Deine Poren sichtbar verkleinert und Deine Haut erscheint mattiert und reiner.

Das Life Plankton™ Creamy Peel von Biotherm mit Aminosäuren, lebenswichtigen Vitaminen und Mineralstoffen ist Pflege und Peeling in einem. Das milde Gesichtspeeling entfernt Hautschüppchen und Schmutz sanft und effektiv und beruhigt und regeneriert gleichzeitig. Das enthaltene Squalan wirkt hydratisierend und baut die Hautschutzbarriere wieder auf.


Empfindliche und sensible Haut pflegen

Bei empfindlicher Haut kann vieles der Grund oder die Ursache sein. Allergien, vererbte Hautkrankheiten, Überempfindlichkeit gegen Umweltfaktoren und eine allgemein geschwächte Hautschutzbarriere. Sensible und empfindliche Haut wird, wenn sie reagiert, rötlich, kann trocken werde, Ekzeme, Pickel und Hautausschlag bilden[5]. Sensible Haut kann trocken, aber auch fettig sein.

Sensible Haut entsteht, weil die obere Hautschicht oft sehr dünn ist und die Anzahl der Hautschüppchen geringer als beispielsweise bei normaler Haut. Das führt zu einer geschwächten Hautschutzbarriere und einer erhöhten Durchlässigkeit von wasserlöslichen Chemikalien[5]. Oft reagiert sensible Haut auf: Duftstoffe oder Inhaltsstoffe in dekorativer Kosmetik, Cremes, Waschlotionen aller Art und UV-Schutzmitteln. Auch zu kalte, trockene und heiße Luft kann sensible Haut reizen. Die Haut kann dann jucken, brennen, stechen und spannen[5]. Pflegeprodukte für sensible und empfindliche Haut sollten:

  • Die Hautschutzbarriere nachhaltig stärken
  • Die Haut beruhigen
  • Feuchtigkeit spenden

Hautpflegeprodukte für sensible und empfindliche Haut

Die Life Plankton™ Pflegelinie von Biotherm hat alle Eigenschaften, die sich positiv auf den hautzustand von sensibler Haut auswirken: Die Produkte regenerieren intensiv, spenden Feuchtigkeit und stärken die Haut nachhaltig. Das Life Plankton™ Elixirs Gesichtsserum von Biotherm mit Life Plankton™ und Hyaluronsäure regeneriert und versorgt Deine Haut tiefenwirksam mit Feuchtigkeit. Der Life Plankton™ Sensitive Balm nährt Deine Haut und versorgt sie mit Vitaminen und mildert Spannungsgefühle ab.


Junge Haut pflegen

Jugendliche und junge Haut ist kein Hauttyp, sondern ein Hautzustand. Junge Haut kann jeden Hauttyp haben. Aber auch junge Haut benötigt die richtige Pflege. Einerseits kann junge Haut fettig und unrein sein. Da helfen dann Produkte für unreine und fettige Haut. Doch wer die Jugendlichkeit der Haut besonders lange bewahren möchte, sollte vorsorgen. Denn der Grundstein für eine schöne, straffe und bis ins Alter frisch aussehende Haut kann in jungen Jahren gelegt werden.

Eine der wichtigsten Faktoren hierbei ist der UV-Schutz. Denn UV-Strahlung kann die Hautalterung beschleunigen oder dafür sorgen, dass sie früher eintritt – unabhängig davon, welchen Hauttyp Du hast. Auch an bewölkten Tagen dringen die hautalternden Strahlen durch die Wolkendecke. Deshalb kann eine tägliche Anwendung von UV-Schutz die natürliche Hautalterung deutlich verlangsamen und sonnenbedingten Hautschäden vorbeugen. Eine australische Studie beweist, dass die tägliche Verwendung von Sonnencreme den Anzeichen vorzeitiger Hautalterung effektiv entgegenwirkt.

Pflegeprodukte für junge Haut sollten:

  • UV-Schutz enthalten
  • Feuchtigkeit spenden
  • Klären und vor Unreinheiten schützen

Hautpflegeprodukte für junge Haut

Die Pflegeprodukte mit Lichtschutzfaktor von Biotherm unterstützen Deine jugendliche Haut dabei, ihr festes Kollagengerüst zu erhalten. Wobei die Blue Therapy Multi-Defender SPF 25 Gesichtscreme für den täglichen Bedarf morgens auf das Gesicht aufgetragen wird. Mit dem Broad Outdoor Defense Complex™ bewahrt sich Deine Haut ihr ebenmäßiges Aussehen, ihre Glattheit und ihre Festigkeit.

Die Waterlover Hydrating Sun Milk LSF 50 ist ein ökologischer Sonnenschutz für Gesicht und Körper. Die leichte und nicht klebende Textur ist wasser- und sandfest und spendet Deiner Haut Feuchtigkeit. Unsere Sonnencreme ist nachhaltig, da Biotherm bei der Herstellung komplett auf Mikroplastik, Oxybenzon, Octinocat und Octocrylene verzichtet hat. Die Waterlover-Umverpackung besteht aus recyceltem Papier. So werden die Meere und das Unterwasserleben geschont.


Reife Haut pflegen

Das Altern ist ein ganz natürlicher Prozess, der bei allen Hauttypen verläuft. Reife Haut ist also kein Hauttyp, sondern ein Hautzustand, der alle Hauttypen betrifft. Fettige und unreine Haut ist bei reifer Haut eher selten. Mischhaut und normale Haut ist hier der häufigste Hauttyp. Faktoren wie Rauchen, der Konsum von Alkohol, regelmäßige Sonnenbäder, wenig Schlaf, viel Stress und eine nährstoffarme Ernährung können das Erschlaffen der Haut, den Kollagenabbau und Faltenbildung zusätzlich begünstigen[6].

Auch das Elastin nimmt mit den Jahren ab. Elastin besteht aus Proteinen, die zusammen mit Fasern, den sogenannten Mikrofibrillen, unsere Haut dehnbar, elastisch und prall aussehen lassen. Auch Kollagen und Hyaluronsäure, die für das jugendliche und pralle aussehen unserer Haut verantwortlich sind, werden langsam abgebaut6. Reife Haut neigt optisch zu Falten, Pigmentflecken und einem Verlust an Volumen und Spannkraft. Pflegeprodukte für reife Haut sollten:

  • Antioxidativ wirken
  • Viel Feuchtigkeit spenden
  • Retinol, Hyaluron, Kollagen und Vitamin C enthalten

Hautpflegeprodukte für reife Haut

Mit Im Bereich Anti-Aging bietet Biotherm wirksame Anti-Aging Cremes und straffende Gesichtsseren. Die Biotherm Anti-Age-Pflege mildert Falten, feine Linien und Pigmentflecken. Inhaltsstoffe wie Algenextrakte, Retinol und Hyaluronsäure und Life Plankton™ bewahrst Du auch in höherem Alter Deinen strahlenden Teint.

Mit Hilfe der Blue Pro-Retinol Multi-Correct Cream mit Retinol, Blaualge und Life Plankton™, werden Falten und feine Linien geglättet und die Haut strahlt sichtbar frisch. Gleichzeitig verfeinert die Anti-Aging-Creme Deinen Teint und versorgt Deine Haut mit wichtigen Nährstoffen.

Frau mit Blue Pro-Retinol Multi-Correct Cream

Auch Seren bieten ein großes Potential in der Anti-Aging-Pflege. Das Life Plankton™ Elixir von Biotherm kurbelt die Zellerneuerung der Haut an und stärkt gleichzeitig die Hautschutzbarriere und so die ersten Anzeichen der Hautalterung abgemildert. Denn Seren können tief in die Haut eindringen und dort besonders intensiv wirken.

Wenn Du reife und gleichzeitig trockene Haut hast, ist die Blue Therapy Amber Algae Revitalize Night Creme optimal. Die enthaltene Braunalge liefert den Zellen neue Energie und sorgt so für ein gesundes Strahlen und eine gefestigte Haut. Resveratrol fördert die Hautregeneration und mildert Falten und feine Linien. Der Pflanzenstoff schützt vor freien Radikalen und fördert die Kollagenbildung. Hyaluronsäure polstert die Haut zusätzlich auf und spendet ihr langanhaltende Feuchtigkeit.

Fazit: Warum es so wichtig ist, seinen Hauttyp zu wissen

Ganz egal, ob Du trockene, normale, fettige, empfindliche oder Mischhaut hast – es gibt für alle Hautzustände die optimale Pflege für Dich. Und dabei spielt es keine Rolle, ob Du jugendliche oder reife Haut hast. Mit der individuellen und auf Deine Bedürfnisse abgestimmten Pflegeroutine kannst Du entweder Deinen Hautzustand bewahren, ihn optimieren oder unliebsamen Hautbeschaffenheiten vorbeugen.



[1] Chambers ES, Vukmanovic-Stejic M. Immunität der Hautbarriere und Alterung. Immunologie. 2020;160(2):116-125. doi:10.1111/imm.13152. Aufgerufen am 17.05.2022.

[2] Nestlé FO, Di Meglio P, Qin JZ, Nickoloff BJ. Immunwächter der Haut bei Gesundheit und Krankheit. Nat. Rev. Immunol. 2009;9(10):679-691. doi:10.1038/nri2622. Aufgerufen am 17.05.2022.

[3] ModernBeauty, Definition von Mischhaut, 2022.URL: https://www.modernbeauty.de/haut/hautprobleme/mischhaut-definition.html. Aufgerufen am: 28.06.2022

[4] https://www.aad.org/public/everyday-care/skin-care-basics/dry/dermatologists-tips-relieve-dry-skin. Aufgerufen am: 28.06.2022

[5] Berardesca E, Farage M, Maibach H. Sensitive skin: an overview. Int J Cosmet Sci. 2013 Feb;35(1):2-8. doi: 10.1111/j.1468-2494.2012.00754.x. Epub 2012 Sep 21. PMID: 22928591. URL: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22928591/. Aufgerufen am 29.06.2022.

[6] https://www.acpjournals.org/doi/10.7326/0003-4819-158-11-201306040-00002?articleID=1691733. Aufgerufen am 12.04.2022.

Zum gleichen Thema

Welche Anti-Aging-Creme hilft wirklich gegen Falten? Warum ist die Gesichtsreinigung so wichtig? Was hilft eigentlich bei trockener Haut und wieso sollte ein Serum zu jeder Pflegeroutine gehören? Wir geben Dir einen Überblick über die Welt der Pflege für Deine Haut. Hier findest Du Antworten auf die häufigsten Fragen zur richtigen Hautpflege und erfährst mehr über Pflegeprodukte wie Feuchtigkeitscreme, Anti-Falten-Pflege, Gesichtsserum und Co. Außerdem verraten wir Dir praktische Beauty-Tipps, ab wann Du mit Anti-Aging-Produkten beginnen solltest und welche Pflege für welches Alter die richtige ist. Erfahre mehr über Deinen Hauttyp, Dein Hautbedürfnis und wie sich Deine Haut verändert. Mit unseren Pflege-Tipps bringst Du Deine Haut zum Strahlen!

Bitte drehe Dein Gerät für die bestmögliche Nutzererfahrung.