Hauptinhalt

Wie die Wechseljahre Deine Haut verändern

Jede Frau kommt früher oder später in die Wechseljahre. Diese Lebensphase beginnt oftmals mit Anfang 50 und ist von körperlichen Veränderungen geprägt. Dies betrifft auch die Haut. Sie wird tendenziell trocken und verliert an Elastizität und Spannkraft. Was Du gegen trockene Gesichtshaut während der Wechseljahre tun kannst, erfährst Du hier!
18 Feb 2022
Von BIOTHERM

Warum verändert sich der Körper in den Wechseljahren?

Wenn eine Frau in die Wechseljahre kommt, bemerkt sie einige Veränderungen am Körper. Aufgrund der hormonellen Umstellung tauchen zahlreiche Symptome auf, die jedoch völlig normal sind. Durch den sinkenden Östrogenspiegel wandelt sich nicht nur der Stoffwechsel, sondern auch die Haut.

Was können die Symptome in den Wechseljahren sein?

Bereits zu Beginn der Wechseljahre produzieren die Eierstöcke weniger Geschlechtshormone. Dies hat zur Folge, dass die Fruchtbarkeit der Frau nachlässt und die Monatsblutung immer seltener kommt – bis sie schließlich ganz ausbleibt. Von da an bemerkst Du, dass sich Dein Körper verändert. Folgende Symptome können auftreten:

  • Gewichtszunahme
  • Müdigkeit
  • Dünner werdendes Haar
  • Trockene Haut und Schleimhäute
  • Schlaffer wirkende Haut und Falten
  • Hitzewallungen

Gegen all diese neuen Erscheinungen lässt sich jedoch gezielt angehen. Der Schlüssel liegt in einer positiven Einstellung, regelmäßigen Ruhephasen und einer angepassten Hautpflege.

Warum wird die Haut in den Wechseljahren trocken?

Trockene Gesichtshaut und Wechseljahre gehören stets zusammen. Der sinkende Östrogenspiegel begünstigt den Abbau von Hyaluron, Kollagen und Elastin. Diese drei Stoffe sorgen dafür, dass die Haut prall, straff und elastisch ist. Wenn Du mit zunehmendem Alter trockene Haut im Gesicht bemerkst, lohnt es sich, dagegen anzugehen. Passe Deine tägliche Pflegeroutine auf die neuen Hautbedürfnisse an!

Welche Wirkstoffe benötigt reife Haut?

Reife Haut zeichnet sich durch Trockenheit und erschlaffte Konturen aus. Zudem wird die Hautbarriere im Alter schwächer, weshalb Du sie unbedingt stärken solltest. Nur eine intakte Haut kann sich selbst vor Umwelteinflüssen schützen. Setze deshalb auf hochwertige Wirkstoffe, die Deine Haut vitalisieren, hydrieren und geschmeidig halten:

  • Vitamine
    Nicht nur in der Nahrung sind Vitamine unerlässlich. Auch die Haut benötigt sie, um ihre natürliche Funktion aufrecht zu erhalten. Anstatt Vitamine nur über die Nahrung aufzunehmen, kannst Du sie auch von außen zuführen. Hautpflege mit Vitaminen ist die beste Voraussetzung für ein schönes Hautbild. Hier sind vor allem antioxidativ wirkende Vitamine zu nennen, welche die Zellen vor vorzeitiger Alterung schützen. Zu diesen Vitaminen gehören Vitamin A, C und E. Sie stärken die Hautbarriere von Grund auf und lassen den Teint rosig und ebenmäßig erscheinen.
     
  • Hyaluron
    Reifer Haut mangelt es an Feuchtigkeit. In Form von Hyaluronsäure führst Du ihr diese wieder zu. Seren und Cremes mit Hyaluron wirken intensiv hydrierend und polstern die Haut von innen heraus auf. Dadurch erscheint sie praller und jugendlich frisch.
     
  • Lipide
    In den Wechseljahren ist trockene Haut im Gesicht keine Seltenheit. Neben Feuchtigkeit fehlt es der Haut auch an Lipiden. Diese hauteigenen Fette werden jedoch benötigt, um den Zellverband der oberen Hautschicht intakt zu halten. Ohne Lipide entstehen Lücken zwischen den Hautzellen, was sie durchlässig für Umwelteinflüsse macht. Dies kann zu Hautirritationen führen. Damit Deine Haut weiterhin zart und geschmeidig bleibt, sind Lipide unerlässlich. In Cremes tauchen Lipide häufig unter dem Begriff Ceramide auf.
     
  • Mineralien
    Neben Vitaminen profitiert reife, trockene Haut auch von Mineralien. Diese besonderen Wirkstoffe stammen meist aus dem Meer; um genau zu sein, aus Algen. Sie stärken die Hautbarriere und machen sie widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse. Eine mit Algenextrakten angereicherte Gesichtscreme ist im Alter sehr zu empfehlen.
     
  • Kollagen
    Kollagenhaltige Cremes sorgen dafür, dass die Kollagenproduktion angekurbelt und Gesichtskonturen redefiniert werden. Insbesondere reife Haut profitiert von Kollagen als Inhaltsstoff in der Hautpflege. Blue Therapy Red Algae Uplift Rich ist eine Anti-Aging-Creme, die einen aufpolsternden und stärkenden Effekt auf die Haut hat. Enthaltene Kollagen-Bausteine wirken sich positiv auf reife Haut aus und unterstützen ein jugendliches Hautbild.

Anti-Aging-Pflege: Was tun gegen trockene Haut im Gesicht?

Trockene Gesichtshaut kann die Wechseljahre und die Zeit danach herausfordernd machen. Mit einer hochwertigen Creme ist die Hautpflege jedoch besonders effektiv. Verwende für trockene Haut im Gesicht die regenerierenden Produkte von Biotherm. Die mit Life PlanktonTM angereicherten Seren und Cremes verleihen Deiner Haut ein wunderbar beruhigtes Gefühl und neue Strahlkraft. Trockene Haut wird wieder intensiv hydriert und wirkt verfeinert.

Dunkelhaarige Frau, ihr halbes Gesicht ist hinter einer feuchten Glasscheibe

Seren und Cremes für trockene, reife Haut

Damit die Haut im Alter wieder jugendliche Strahlkraft erlangt, ist eine konsequente Pflege entscheidend. Verwende täglich Produkte, die die Hautregeneration unterstützen und Feuchtigkeit spenden. Die Basis Deiner Hautpflege bildet Blue Therapy Accelerated Serum von Biotherm. Das regenerierende Anti-Aging-Serum spendet intensiv Feuchtigkeit und verleiht der Haut neue Spannkraft. Als tägliche Gesichtscreme eignet sich die Reihe von Blue Therapy. Blue Therapy Red Algae Uplift Cream ist mit Rotalgenextrakt und Peptiden angereichert. Diese straffen die Gesichtskonturen und glätten Falten und feine Linien.

Mit der richtigen Ernährung durch die Wechseljahre

Durch Bewegung und gesunde Ernährung lassen sich die Symptome der Wechseljahre reduzieren: Vermeide beispielsweise scharfes Essen, Alkohol und Nikotin, um Hitzewallungen vorzubeugen. Trinke viel frisches Wasser und ungesüßten Tee, um Dich von innen zu hydrieren. Außerdem helfen frisches Obst und Gemüse dabei, Dein Gewicht zu regulieren. Trockene Gesichtshaut profitiert ebenfalls von einem ausgewogenen Lebensstil. Probiere es einfach mal aus!

So kommst Du entspannt durch die Wechseljahre

Sieh den neuen Lebensabschnitt positiv: Du bist aus dem Gröbsten raus und hast nun endlich Zeit für Dich selbst. Die Kinder stehen auf eigenen Beinen und Du kannst Dich ganz auf Deine Bedürfnisse konzentrieren. Entdecke neue Hobbies, probiere neue Rezepte und fokussiere Dich auf die kleinen Dinge, die den Alltag bereichern. Du wirst sehen: Mit der nötigen Gelassenheit werden die Wechseljahre die beste Zeit Deines Lebens!

Ältere Frau im blauen Badeanzug schaut über ihre Schulter

Nun weißt Du, wie trockene Gesichtshaut und Wechseljahre zusammenhängen. Teste selbst, welche Pflegeprodukte bei Dir wirken und besinne Dich auf einen ruhigen ausgeglichenen Lebensstil – Haut und Seele werden dies zu schätzen wissen.

Zum gleichen Thema

Welche Anti-Aging-Creme hilft wirklich gegen Falten? Warum ist die Gesichtsreinigung so wichtig? Was hilft eigentlich bei trockener Haut und wieso sollte ein Serum zu jeder Pflegeroutine gehören? Wir geben Dir einen Überblick über die Welt der Pflege für Deine Haut. Hier findest Du Antworten auf die häufigsten Fragen zur richtigen Hautpflege und erfährst mehr über Pflegeprodukte wie Feuchtigkeitscreme, Anti-Falten-Pflege, Gesichtsserum und Co. Außerdem verraten wir Dir praktische Beauty-Tipps, ab wann Du mit Anti-Aging-Produkten beginnen solltest und welche Pflege für welches Alter die richtige ist. Erfahre mehr über Deinen Hauttyp, Dein Hautbedürfnis und wie sich Deine Haut verändert. Mit unseren Pflege-Tipps bringst Du Deine Haut zum Strahlen!

Bitte drehe Dein Gerät für die bestmögliche Nutzererfahrung.