Hauptinhalt

Was hilft gegen schlaffe Haut an den Oberarmen?

Schlaffe Oberarme werden im Volksmund auch „Winkearme” genannt. Das liegt daran, dass die Haut an den Oberarmen beim Winken hin und her schwingt. Was zunächst lustig klingt, ist aber für viele Frauen ein Grund, ihre Arme mit langer Kleidung zu kaschieren. Die Frage „Was hilft gegen schlaffe Haut an den Oberarmen?” beantworten wir in diesem Artikel.
28 Okt 2021
Von BIOTHERM

Warum habe ich hängende Oberarme?

Wenn Du schlaffe Oberarme hast, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. Häufig ist der Grund hierfür ein Volumenverlust der Haut, was hauptsächlich im Alter entsteht. Vor allem mit Beginn der Wechseljahre verändern sich die Festigkeit und Elastizität des Bindegewebes. Die Haut wird faltig, verliert an Elastizität und erschlafft. Dies trifft sowohl für die Haut im Gesicht als auch für die Haut am Körper zu. Jedoch können auch junge Frauen hängende Haut an den Oberarmen entwickeln. Ein weiterer Grund liegt in der Fettverteilung. Wer zu Übergewicht neigt, hat ebenfalls mit hängender Haut an den Oberarmen zu tun. Und auch, wenn Du innerhalb kurzer Zeit viel Gewicht verlierst, kann hängende Haut die Folge sein. Wie Du siehst, gibt es viele Ursachen, denen Du jedoch mit den richtigen Tipps entgegenwirken kannst.

Frau steht mit dem Rücken zur Kamera und schaut sich über die Schulter

Warum wird Haut eigentlich schlaff?

Erschlaffte Haut ist ein Zeichen des natürlichen Alterungsprozesses. Der Kollagen- und Elastinabbau lässt die Haut erschlaffen. Insbesondere an den Armen und im Gesicht sind diese Merkmale besonders ausgeprägt. Um schlaffes Bindegewebe zu festigen, helfen Dir ein paar einfach umzusetzende Tipps.

weibliche Hände, die ineinander sind und in den Himmel ragen

Was hilft gegen schlaffe Haut an den Oberarmen? Tipps für schöne Arme

Manchmal kann schlaffe Haut an den Oberarmen sehr hartnäckig sein. Mit unseren Tipps für schöne Arme gehst Du gezielt gegen erschlaffte Haut an!

Tipp 1: Regelmäßige Massagen

Massagen entspannen die Muskulatur und tun der Seele gut. Sie haben aber noch einen weiteren tollen Effekt. Durch das sanfte Kneten der Haut werden zahlreiche Stoffwechselprozesse in Gang gesetzt. Hierzu zählt auch die Versorgung der Haut mit Nährstoffen. Je besser die Nährstoffe in die unterschiedlichen Hautschichten vordringen, desto schöner und straffer wird die Haut. Verwende für Deine Massage einen Massageschwamm, den Du unter der Dusche anwenden kannst.

Tipp 2: Liegestütze gegen schlaffe Arme

Sport stärkt bekanntermaßen die Muskulatur, definiert den Körper und strafft die Haut. Um die schlaffe Haut Deiner Oberarme zu reduzieren, können regelmäßige Liegestütze helfen. Auch andere Übungen für Arme und Schultern machen Spaß und helfen dabei, dass die Arme schön straff werden.

Tipp 3: Schwimmen

Wer sich die Frage „Was hilft gegen schlaffe Haut an den Oberarmen?” stellt, der sollte es mit Schwimmen versuchen. Schwimmen ist eine geeignete Sportart, die besonders gelenkschonend und ideal für ein festes Bindegewebe ist. Insbesondere erschlaffte Hautpartien lassen sich durch regelmäßiges Training wieder festigen.

Tipp 4: Hanteltraining

Wenn Du besonders schnelle Ergebnisse sehen möchtest, dann eignet sich ein regelmäßiges Hanteltraining. Hanteln sind in unterschiedlichen Gewichten erhältlich und sorgen für definierte Arme und eine schöne Schulterpartie. Starte Dein Training mit fünf Minuten Training pro Arm täglich und steigere Dich langsam. Du wirst sehen, dass sich das Hanteltraining auszahlt und schlaffe Haut an den Oberarmen entgegenwirken kann.

Tipp 5: Stimulierende Körperpflege

Schlaffe Haut benötigt die entsprechende Pflege. Hierfür eignen sich Cremes, Öle und Lotionen, die über hautstraffende Eigenschaften verfügen. Um die Kollagen- und Elastinproduktion der Haut anzukurbeln, eignet sich eine Hautpflege, die die Haut am Körper strafft und festigt. Life Plankton™ Body Oil von Biotherm ist ein regenerierendes Körperpflegeöl, das seidig zarte, gestraffte Haut verleiht. Mandel- und Olivenöl sowie das patentierte Biotherm Thermalplankton lassen die Haut strahlen und schenken ihr ein jugendliches Aussehen.

Frau hält sich LIfe Plankton Multi-Corrective Body Oil an ihren Bauch

 

Tipp 6: Wechselduschen

Bei einer Wechseldusche wird abwechselnd mit heißem und kaltem Wasser geduscht. Sinn und Zweck ist es, durch den Temperaturunterschied die Abwehrkräfte zu stärken und den Kreislauf anzuregen. Ein weiterer fantastischer Effekt ist auch, dass Wechselduschen das Bindegewebe straffen. Dadurch lässt sich schlaffer Haut an den Oberarmen gezielt vorbeugen.

Schütze Dein Bindegewebe, um schlaffer Haut frühzeitig entgegenzuwirken

Die folgenden Tipps halten Dein Bindegewebe länger elastisch:

  • Strebe Normalgewicht an
    Ein gesundes Gewicht trägt viel dazu bei, dass die Haut straff und elastisch bleibt. Die ersten Anzeichen von schwachem Bindegewebe zeigen sich beispielsweise in Cellulite. Regelmäßiger Sport und eine gesunde Ernährung lassen überschüssige Pfunde purzeln.
  • Trink viel Wasser
    Bindegewebe braucht Flüssigkeit, um alle wichtigen Stoffwechselfunktionen erfüllen zu können. Achte also darauf, jeden Tag etwa zwei Liter frisches Wasser zu trinken. Eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung wirkt sich außerdem auch positiv auf das Hautbild aus. Es erscheint prall, frisch und glatt.
  • Gib Laster auf
    Verabschiede Dich von Nikotin und Alkohol. Sie begünstigen, dass Dein Bindegewebe verstärkt Wasser einlagert. Greif stattdessen lieber zu einem vitaminreichen Smoothie oder einem gesunden Snack, der dem Körper wichtige Nährstoffe liefert.
  • Verzichte auf salzige Snacks
    Salz ist ein weiterer Faktor, der für schwaches Bindegewebe und erschlaffte Haut verantwortlich ist. Auch hier sind Wassereinlagerungen vorprogrammiert. Verwende das Gewürz deshalb nur sehr sparsam und verzichte auf salzige Snacks. Deine Haut wird es Dir danken.
  • Mach regelmäßig ein Kaffee-Peeling
    Mit einem Peeling aus Kaffeesatz lässt sich schlaffe Haut ebenfalls straffen. Kein Wunder also, dass Koffein ein gern verwendeter Wirkstoff in hautstraffender Pflege ist. Verwende hierfür einfach den letzten Kaffeesatz und lass diesen einige Minuten in die Haut einwirken. Insbesondere eine müde Augenpartie soll dadurch ganz schnell wieder munter werden.
Dunkelhaarige frau steht mit dem Rücken zur Kamera und schaut in die Ferne

 

Fazit: Was gegen schlaffe Haut an den Oberarmen hilft, weißt Du nun. Versuche unsere Tipps für die nächsten Wochen umzusetzen und beobachte, wie sich Deine Haut verhält. Zwar ist der Weg zu straffen Armen nicht immer einfach. Doch je früher Du gegen ein schlaffes Bindegewebe angehst, desto nachhaltiger ist das Ergebnis!

Zum gleichen Thema

Welche Anti-Aging-Creme hilft wirklich gegen Falten? Warum ist die Gesichtsreinigung so wichtig? Was hilft eigentlich bei trockener Haut und wieso sollte ein Serum zu jeder Pflegeroutine gehören? Wir geben Dir einen Überblick über die Welt der Pflege für Deine Haut. Hier findest Du Antworten auf die häufigsten Fragen zur richtigen Hautpflege und erfährst mehr über Pflegeprodukte wie Feuchtigkeitscreme, Anti-Falten-Pflege, Gesichtsserum und Co. Außerdem verraten wir Dir praktische Beauty-Tipps, ab wann Du mit Anti-Aging-Produkten beginnen solltest und welche Pflege für welches Alter die richtige ist. Erfahre mehr über Deinen Hauttyp, Dein Hautbedürfnis und wie sich Deine Haut verändert. Mit unseren Pflege-Tipps bringst Du Deine Haut zum Strahlen!

Bitte drehe Dein Gerät für die bestmögliche Nutzererfahrung.