Hauptinhalt

Um Jahre jünger: So lassen sich Falten reduzieren

Ob mit 30, 40 oder älter – Du wirst vermutlich schon erste feine Linien oder Fältchen bemerkt haben. Das ist auch völlig normal, denn jede Haut altert und bildet früher oder später Falten. Doch mit einer regelmäßigen Anti-Aging-Routine kannst Du Deine Haut aufpolstern und Falten mildern. Erfahre hier, wie sich mit der richtigen Anti-Aging-Pflege Falten reduzieren und vorbeugen lassen.

Mit unseren Tipps gegen Falten weißt Du, worauf du achten solltest, damit Deine Haut jugendlich bleibt.

13 Sep 2021
Von BIOTHERM

WIESO ENTSTEHEN FALTEN?

Falten entstehen, wenn die hauteigene Kollagen- und Elastinproduktion nachlässt und die Zellregeneration sich verlangsamt. Dadurch wird die Haut dünner, sodass sie Feuchtigkeit nicht mehr so gut einschließen kann. Die Haut wird trockener, was wiederum zu einem Verlust der Spannkraft führt und die Entstehung von Fältchen begünstigt. Der natürliche Hautalterungsprozess ist aber auch von anderen Faktoren abhängig: Bestimmte Lebensgewohnheiten, unausgewogene Ernährung und UV-Exposition fördern ebenfalls die Entstehung von Falten. Doch keine Sorge; mit den richtigen Tipps gegen Falten kannst Du der Hautalterung aber gezielt entgegenwirken.

Welchen Einfluss hat UV-Strahlung auf die Haut?

Während das Sonnenlicht dabei hilft, den Schlafrhythmus zu regulieren, wertvolles Vitamin D zu tanken und die Laune zu heben, ist es für die Haut eine Herausforderung. Sobald die UV-Strahlen in die Hautzellen eindringen, können sie das Zellwachstum und das Erscheinungsbild der Haut beeinträchtigen. Dabei wird zwischen UVA- und UVB-Strahlen unterschieden. UVB-Strahlen sind energiereicher und kurzwelliger. Treffen sie ungefiltert auf die Haut, können sie Sonnenbrand auslösen. UVA-Strahlung hingegen ist langwelliger und wirkt sich auf den Hautalterungsprozess aus, der beschleunigt wird, wenn die Haut lange und intensiv der Sonne ausgesetzt ist. Gelangen UVA- und UVB-Strahlung über einen längeren Zeitraum auf die ungeschützte Haut, können sie Schaden anrichten: Während kurzwellige UVB-Strahlung zu Sonnenbrand führt und die Entstehung von Hautkrebs begünstigen kann, beschleunigt die langwelligere UVA-Strahlung die Alterung der Haut und kann Sonnenallergien hervorrufen.

Falten reduzieren

Hautalterung durch Sonne vorbeugen

Im Laufe der Zeit verliert die Haut aufgrund der Sonneneinstrahlung an ihrer natürlichen Elastizität. Falten und Pigmentflecken haben nun leichtes Spiel. Eine Sonnencreme oder Tagescreme mit LSF ist gegen Falten also ein hilfreiches Mittel und sollte zu Deiner Anti-Aging-Routine dazu gehören. Mit zunehmendem Alter verliert die Haut zudem die Fähigkeit, sich selbst zu regenerieren. Genau dann treten die ersten Anzeichen von Hautalterung auf. Damit es gar nicht erst so weit kommt, solltest Du einige Faktoren konsequent meiden. Du kannst nämlich sehr viel selbst tun, um Falten zu reduzieren und lange jugendlich auszusehen.

Tipps gegen Falten: So beugst Du Hautalterung vor

Der Beauty-Markt ist voll von zahlreichen Anti-Aging-Pflegen, hautverjüngenden Seren, straffenden Gesichtsmasken und aufpolsternden Anti-Falten-Cremes. Den Überblick zu behalten, ist nicht immer leicht. Deswegen bekommst Du hier einige wertvolle Tipps gegen Falten:

  1. Tipp: Feuchtigkeitsspendendes Anti-Falten-Serum Verwende vor Deiner Anti-Falten-Creme ein hydratisierendes und straffendes Serum, das Deine Haut tiefenwirksam pflegt und mit Feuchtigkeit versorgt. So förderst Du die Zellregeneration und stimulierst die Bildung von Kollagen und Elastin. Der Vorteil eines Serums ist, dass es hochkonzentriert ist und besonders tief in die Haut eindringen kann. Dadurch wirkst Du Falten genau dort entgegen, wo sie entstehen. Das LIFE PLANKTON™ ELIXIR verleiht regeneriert die Haut tiefenwirksam und fördert einen erholten Glow. Die Haut wird intensiv hydratisiert und gepflegt. 

    Falten reduzieren

  2. Tipp: Eine spezielle AugenpflegeDie Haut rund um die Augenpartie ist besonders dünn und empfindlich, deswegen bilden sich hier schnell Trockenheitsfältchen und Krähenfüße. Für die Glättung der Augenpartie gibt es spezielle Pflegeprodukte wie die Augencreme BLUE THERAPY EYE von Biotherm, die die Haut intensiv pflegen und die natürliche Regeneration der Haut fördern.

  3. Tipp: Anti-Falten-Cremes mit ausgewählten InhaltsstoffenAchte bei der Wahl Deiner Gesichtspflege auf kraftvolle Anti-Aging-Inhaltsstoffe, die die Zellregeneration unterstützen und die Hautfestigung fördern, wie die Blue Therapy Uplift Day Cream. Zu solchen Inhaltsstoffen zählen u.a. Hyaluronsäure, bestimmte Algen-Extrakte, Retinol, Vitamin C oder Vitamin E.

  4. Tipp: Verwöhne Dich und Deine Haut Gönne Dir einmal wöchentlich ein Peeling, um alte Hautschüppchen von der Hautoberfläche zu entfernen. So förderst Du ein ebenmäßiges Hautbild und unterstützt die jugendliche Strahlkraft der Haut. Außerdem sind auch Gesichtsmasken ideal für die Intensivpflege zwischendurch geeignet.

  5. Tipp: Verwende einen SonnenschutzSicher weißt Du es bereits: Auch die Verwendung von Sonnencreme hilft gegen Falten. UV-Strahlen sind die Ursache Nummer 1 für vorzeitige Hautalterung, Pigmentflecken und Falten. Trage deswegen täglich, auch bei bewölktem Himmel, eine Creme mit Lichtschutzfaktor auf. So schützt Du die Haut noch besser vor Alterserscheinungen. Nutze zum Beispiel die Blue Therapy Multi Defender Gesichtscreme mit LSF 25 oder die Creme Solaire Anti-Âge mit LSF 30 für einen effektiven Breitbandschutz gegen UVA- und UVB-Strahlung.  

    Falten reduzieren

  6. Tipp: Meide die Mittagssonne Auch wenn Du eine leidenschaftliche Sonnenanbeterin bist, solltest Du besonders im Sommer die intensive Sonneneinstrahlung während der Mittagszeit meiden. Wenn Du Dich zwischen 11 und 15 Uhr im Schatten aufhältst, dann bekommst Du über 70 % der Strahlen erst gar nicht ab – Deine Haut wird dadurch deutlich weniger beansprucht.

  7. Tipp: Beginne früh mit Anti-Aging-Pflege Wenn Du Falten mildern möchtest, ist Anti-Aging-Pflege goldrichtig. Und mit der passenden Pflege solltest Du frühzeitig beginnen, um auch den ersten Anzeichen der Hautalterung schon entgegenzuwirken und den Alterungsprozess bestmöglich zu verlangsamen. Schütze Deine Gesichtshaut schon in jungen Jahren mit einer reichhaltigen Feuchtigkeitscreme mit Lichtschutzfaktor, um der lichtbedingten Hautalterung entgegenzuwirken. Ab einem Alter von etwa 25 Jahren solltest Du Deine Pflegeroutine gezielt anpassen, da ab Mitte 20 bereits die Kollagenproduktion langsam abnimmt. Eine optimale Pflege, um Hautalterungsprozesse hinauszuzögern und die Hautbarriere gegen äußere Einflüsse zu stärken ist die Biotherm Cera Repair Barrier Cream für das Gesicht. Die Feuchtigkeitscreme schützt und regeneriert die Hautbarriere und trägt damit zu einem jugendlichen Hautbild bei.

  8. Tipp: Regelmäßige Massagen halten die Haut elastisch Sanfte Massagen sind eine wunderbare Methode, um die Haut zu straffen. Das Gewebe kann sich dadurch besser regenerieren und die Haut wirkt insgesamt praller und rosiger. Am besten kombinierst Du die Massage mit einer regenerierenden Anti-Aging-Pflege, um den positiven Effekt zu verstärken   

    Falten reduzieren

  9. Tipp: Ernährung gegen Falten Neben der richtigen Anti-Falten-Pflege kannst Du auch mit Deiner Ernährung Falten und feinen Linien entgegenwirken. Integriere viel Gemüse, Fisch, Nüsse und Obst in Deinen Speiseplan, um Deine Haut mit wertvollen Antioxidantien und Vitamine zu versorgen. Damit Du lange einen jugendlichen Teint behältst, solltest Du nur in geringen Mengen Alkohol und Nikotin konsumieren. Dein Körper und Deine Haut werden es Dir danken!

  10. Tipp: Verwende Bodylotions Sonnenbedingte Anzeichen von Hautalterung betreffen nicht nur das Gesicht, sondern den gesamten Körper! Du hast das Gefühl, auch Dein Körper könnte etwas mehr Pflege und ein paar straffende Effekte vertragen? Dann nutze zum Beispiel die Life Plankton™ Bodylotion . Sie ist mit 5 % Life Plankton™ angereichert und verbessert die Hautqualität nachhaltig, indem sie sie festigt und hydratisiert. Die Bodylotion enthält eine Mischung aus natürlichem Raps-, Mandel- und Olivenöl. Sie versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und macht sie damit geschmeidiger. Um auch die Haut am Körper vor einer schädlichen Sonneneinstrahlung zu schützen, solltest Du zu einer Sonnencreme wie Waterlover Sonnenmilch von Biotherm greifen. Vor allem im Sommer ist die Haut wegen leichter und kurzer Kleidung oft ungeschützt der Sonne ausgesetzt – schütze Deine Haut also unbedingt vor UVA- und UVB-Strahlung und wirke einer lichtbedingten Hautalterung entgegen.

Nun weißt Du, welche Tipps gegen Falten helfen können und was zu einer guten Anti-Aging-Routine gehört. Weiter spannende Tipps rund ums Thema Anti-Aging und straffe Haut findest Du übrigens hier im Closer To Your Skin Magazin!

Zum gleichen Thema

Welche Anti-Aging-Creme hilft wirklich gegen Falten? Warum ist die Gesichtsreinigung so wichtig? Was hilft eigentlich bei trockener Haut und wieso sollte ein Serum zu jeder Pflegeroutine gehören? Wir geben Dir einen Überblick über die Welt der Pflege für Deine Haut. Hier findest Du Antworten auf die häufigsten Fragen zur richtigen Hautpflege und erfährst mehr über Pflegeprodukte wie Feuchtigkeitscreme, Anti-Falten-Pflege, Gesichtsserum und Co. Außerdem verraten wir Dir praktische Beauty-Tipps, ab wann Du mit Anti-Aging-Produkten beginnen solltest und welche Pflege für welches Alter die richtige ist. Erfahre mehr über Deinen Hauttyp, Dein Hautbedürfnis und wie sich Deine Haut verändert. Mit unseren Pflege-Tipps bringst Du Deine Haut zum Strahlen!

Bitte drehe Dein Gerät für die bestmögliche Nutzererfahrung.