Hauptinhalt

Glow gefällig? So bringst Du müde Haut wieder zum Strahlen!

Im Winter stellen wir beim Blick in den Spiegel nicht selten fest, dass es unserer Haut an Strahlkraft fehlt. Das liegt oft an dem ständigen Wechsel zwischen eisigen Temperaturen und warmer Heizungsluft. Diese Temperaturschwankungen entziehen unserer Haut Feuchtigkeit und trocknen sie aus. Infolge lässt uns das fahl und müde aussehen. Erfahre hier, wie müde Haut wieder an Strahlkraft und Lebendigkeit gewinnt!
29 Sep 2021
Von BIOTHERM

Die Anzeichen müder Haut

Müde Haut lässt uns oft älter und kraftlos wirken. Wenn das kein Grund ist näher auf sich selbst zu schauen und die Ursache zu ergründen; Zu den typischen Anzeichen müder Haut gehören:

  • grauer/fahler Teint
  • Falten
  • erschlaffte Gesichtspartien
  • trockene/schuppende Haut
  • Augenringe/Tränensäcke

Die häufigsten Ursachen für müde Haut

Um zu wissen, wie Du Deine Haut strahlend und frisch aussehen lässt, musst Du zunächst die Ursachen für müde Haut kennen. Diese können unterschiedlicher Natur sein. Diese Ursachen könnten dahinterstecken:

  1. Kälte und trockene Luft: Bei dem Mix aus Kälte, Heizungsluft und den im Winter beliebten heißen Duschen ist trockene Haut vorprogrammiert. Langsam, aber sicher entzieht der Winter Deiner Epidermis, und manchmal sogar den tieferliegenden Hautschichten, Feuchtigkeit. Die Hautbarriere wird geschwächt und Dein Teint erscheint fahl und müde. Zusätzlich ist ausgetrocknete Haut meist empfindlicher und neigt verstärkt zu Irritationen, Spannungsgefühlen, Unebenheiten oder sogar Akne. Damit es gar nicht erst so weit kommt, benötigt Deine Haut im Winter eine besonders reichhaltige Feuchtigkeitspflege.

  2. Aufenthalt in geschlossenen Räumen: Auch wer zu viel Zeit in geschlossenen Räumen verbringt, neigt eher zu einem müde aussehenden Teint. Zum einen fehlt es an Sonnenlicht und die Haut wirkt blasser. Zum anderen wird der Stoffwechsel durch mangelnde Bewegung verlangsamt, was sich auch auf das Hautbild auswirkt. Versuche dich also möglichst oft im Freien aufzuhalten und regelmäßig Sport zu treiben, damit Dein Teint rosig und frisch erstrahlt!

  3. Zu wenig Schlaf:

    Auch ein Schlafdefizit kann Deine Haut negativ beeinflussen. Sie wirkt dann oft farblos und neigt insbesondere im Augenbereich schneller zu Falten. Versuche regelmäßig etwa sieben bis acht Stunden zu schlafen, damit sich Dein Körper erholen kann und die Hautzellen Zeit zur Regeneration haben.

  4. Nährstoffmangel:

    Müde Haut kann auch ein Zeichen für ein Vitamindefizit sein. Im hektischen Alltag bleibt manchmal nicht genug Zeit, um frisch und gesund zu kochen. Versuche dennoch darauf zu achten, dass Du Deinen Körper jeden Tag mit den lebenswichtigen Nährstoffen versorgst. Meal Prep ist hier eine sehr gute Lösung: Bereite an einem freien Tag vorgekochte Speisen für die gesamte Woche vor und lagere diese im Gefrierfach. So kannst Du jeden Tag ohne großen Aufwand gesund speisen und Deinem Körper wichtige Vitamine zuführen.

  5. Alter:

    Einen großen Einfluss auf das Hautbild hat auch das Alter. Bereits ab Mitte 20 zeigen sich die ersten Anzeichen der Hautalterung. Feine Linien werden langsam sichtbar und geben Anlass, um die Haut nun intensiver mit Feuchtigkeit und Anti-Aging-Cremes zu pflegen. Mit zunehmendem Alter kommen ausgeprägte Mimikfalten und Pigmentflecken hinzu, die Konturen erschlaffen. Grund hierfür ist der Abbau von Kollagen, Elastin und Hyaluron. Gemeinsam bilden sie das Gerüst, das Deine Haut prall und jugendlich hält. Um müde Haut zu beleben, eignen sich feuchtigkeitsspendende Cremes und Seren besonders gut.

Tipps gegen müde Haut

Die passende Pflege für müde Haut

Biotherm bietet Hautpflege, die speziell für müde Haut konzipiert wurde und Deinem Teint lebendige Strahlkraft verleiht.

  1. Intensive Pflege für trockene Haut:

    Ein müder, fahler Teint wirkt mit einer Portion Feuchtigkeit wieder frischer und rosiger. Speziell für die kalte Jahreszeit benötigt Deine Haut intensive Pflege und Schutz vor äußeren Umwelteinflüssen. Damit Dein Teint im Winter strahlend schön bleibt, solltest Du die Aquasource Cica Nutri Cream in Deine tägliche Pflegeroutine integrieren. Diese auf trockene Winterhaut zugeschnittene, nährende Feuchtigkeitspflege hat eine angenehm pflegende Textur, die sich wie ein luftdurchlässiger, aber reichhaltiger Schleier auf Deine Haut legt. Die hochwertigen Inhaltsstoffe spenden Feuchtigkeit und stärken die Hautbarriere. Aus Thermalquellen gewonnenes Life Plankton™ kurbelt die Zellerneuerung an, damit sich die Haut regeneriert. Die Creme versorgt Deine Haut langanhaltend mit Feuchtigkeit und fördert einen gesund strahlenden Teint.

    Tipss gegen müde Haut

  2. Feuchtigkeitsspendendes Serum für jedes Alter:

    Mit dem Life Plankton™ Elixir von Biotherm pflegst Du Deine Haut mit regenerierenden Wirkstoffen. Das Serum enthält wertvolles Thermalplankton, das die Haut mit Mineralien und Aminosäuren versorgt, wodurch die Hautqualität verbessert wird. Zudem wird Deine Haut intensiv hydriert, was feine Linien glättet. Das feuchtigkeitsspendende Serum kann müde Haut wieder wacher und erholter aussehen lassen – ideal als erster Schritt Deiner täglichen Pflegeroutine.

    Tipps gegen müde Haut


  3. Vitamin-Hautpflege für einen schönen Glow:

    Um müde Haut strahlend-schön zu pflegen, lohnt sich auch ein feuchtigkeitsspendendes Serum mit Vitamin C. Aqua Glow Super Concentrate enthält antioxidativ wirkendes Vitamin C, das Deine Haut glättet, Unreinheiten entgegenwirkt und den Teint ebenmäßig erstrahlen lässt. Life Plankton™ erfrischt die Haut und gleicht den Feuchtigkeitsverlust wieder aus.

    Tipps gegen müde Haut


  4. Anti-Aging-Pflege für mehr Ausdrucksstärke:

    Müde Haut ist im Alter keine Seltenheit. Jedoch kannst Du mit der richtigen Pflege dazu beitragen, dass die Zeichen der Hautalterung reduziert werden. Blue Therapy Amber Algae Revitalize Day Tagescreme von Biotherm ist eine Gesichtscreme für reife Haut. Die reichhaltige Creme enthält eine einzigartige Nährstoffkomposition, die Deine Haut nährt und vitalisiert. Braunalge wirkt revitalisierend und pflanzliche Öle sowie Calcium stärken die Hautschutzbarriere. Dein Teint erstrahlt jugendlich-frisch und wirkt deutlich erholt.

Nun weißt Du, was die Ursachen für müde Haut sind und wie Du effektiv entgegenwirken kannst. Ein gesunder Lebensstil und die passende Pflege wirken sich positiv auf Dein Hautbild und Wohlbefinden aus. Denke deshalb daran, regelmäßige Auszeiten in den Alltag einzubauen und Deine Haut intensiv zu pflegen – dann strahlt sie wie von selbst!

Zum gleichen Thema

Welche Anti-Aging-Creme hilft wirklich gegen Falten? Warum ist die Gesichtsreinigung so wichtig? Was hilft eigentlich bei trockener Haut und wieso sollte ein Serum zu jeder Pflegeroutine gehören? Wir geben Dir einen Überblick über die Welt der Pflege für Deine Haut. Hier findest Du Antworten auf die häufigsten Fragen zur richtigen Hautpflege und erfährst mehr über Pflegeprodukte wie Feuchtigkeitscreme, Anti-Falten-Pflege, Gesichtsserum und Co. Außerdem verraten wir Dir praktische Beauty-Tipps, ab wann Du mit Anti-Aging-Produkten beginnen solltest und welche Pflege für welches Alter die richtige ist. Erfahre mehr über Deinen Hauttyp, Dein Hautbedürfnis und wie sich Deine Haut verändert. Mit unseren Pflege-Tipps bringst Du Deine Haut zum Strahlen!

Bitte drehe Dein Gerät für die bestmögliche Nutzererfahrung.