Hauptinhalt

Lichtschutzfaktor: So findest Du den richtigen für Deine Haut

Sonnencreme oder Gesichtscreme mit Lichtschutzfaktor – viele kosmetische Produkte sind mit einer Kennzeichnung LSF 20,30 oder auch 50 versehen. Die Bedeutung des Lichtschutzfaktors erklären wir in diesem Beitrag. So kannst Du immer den richtigen Lichtschutzfaktor für Deine Haut auswählen und Dich vor den schädlichen Auswirkungen des UV-Lichts schützen.
06 Mai 2022
Von BIOTHERM


Was genau sagt der Lichtschutzfaktor aus?

Die Bedeutung des Lichtschutzfaktors ist schnell erklärt. Der Lichtschutzfaktor gibt an, wie lange ein Sonnenschutzmittel Deine Haut vor Sonnenbrand bewahren kann. Dabei wird die Abkürzung LSF (oder für englischsprachige Produkte SPF) in Verbindung mit einer Zahl verwendet. Diese Zahl ist der Faktor, mit dem die Eigenschutzzeit multipliziert werden kann, um die Schutzdauer zu berechnen. Die Eigenschutzzeit für Deine Haut hängt von Deinem Hauttyp ab. Wenn Du ohne Sonnenschutzmittel sehr schnell einen Sonnenbrand bekommen würdest, ist die Eigenschutzzeit kurz und Du benötigst Sonnencreme mit einem höheren Lichtschutzfaktor. Bei einer längeren Eigenschutzzeit kannst Du eine Sonnencreme mit niedrigerem Lichtschutzfaktor verwenden oder Dich länger in der Sonne aufhalten, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen.[1]

Biotherm Waterlover Hydrating Sun Milk

Warum ist der Lichtschutzfaktor wichtig?

Der LSF auf der Sonnencreme gibt an, wie lange Deine Haut vor Sonnenbrand und auch vor den schädigenden UV-Strahlen geschützt ist, wenn Du diese Creme aufträgst. Falls Du eine Sonnencreme mit zu geringem Lichtschutzfaktor verwendest, könnte es passieren, dass Du nach einiger Zeit trotzdem einen Sonnenbrand bekommst.

Die Waterlover Hydrating Sun Milk LSF 50 von Biotherm ist ein ökologischer Sonnenschutz für Gesicht und Körper mit einer angenehmen Textur, die sich gut auf der Haut verteilen lässt und schnell einzieht. Ihre Formel ist zu 93 % biologisch abbaubar und enthält einen ökogetesteten Lichtschutzfilter (LSF 50). Sie ist auch mit einem geringeren LSF 30 erhältlich, der einen guten Basisschutz für Hauttypen bietet, die weniger empfindlich gegenüber Sonnenbrand sind.

Warum ist Lichtschutzfaktor wichtig?

Was bedeutet der Fitzpatrick-Hauttyp?

Der amerikanische Dermatologe Thomas Fitzpatrick entwickelte im Jahr 1975 eine Einteilung der menschlichen Hauttypen, um die Behandlung von Schuppenflechte und anderen Hautkrankheiten mittels UV-Licht besser individuell abstimmen zu können. Dazu verwendete er äußere Merkmale sowie die Reaktion der Haut bei der Einwirkung von Sonnenlicht. Spätere Untersuchungen zeigten, dass die typischen äußeren Merkmale weniger wichtig für die Wahl des richtigen Sonnenschutzes sind. Damit Du den richtigen Lichtschutzfaktor für Deine Haut bestimmst, solltest Du Dich nach der Bräunungsfähigkeit richten.[2]

Einteilung der Hauttypen nach Fitzpatrick[3]

Hauttyp Typische Merkmale Bräunungsfähigkeit Eigenschutzzeit Empfohlener Lichtschutzfaktor Schutzdauer bei diesem LSF
I Blass-weiße Haut; rotes oder blondes Haar; blaue/grüne Augen; Sommersprossen Bekommt immer einen Sonnenbrand, wird nie braun 5-10 Minuten LSF 50 oder höchster Sonnenschutzfaktor über 50, Mittagssonne meiden 4-8 Stunden
II Helle Haut; rotes oder blondes Haar; blaue, haselnussbraune oder grüne Augen Bekommt leicht einen Sonnenbrand, wird nur schwer braun 10-20 Minuten LSF 50 8-16 Stunden
III Mittlere Hautfarbe; jede Augen- oder Haarfarbe Bekommt manchmal einen Sonnenbrand, wird langsam braun 20-30 Minuten LSF 30 10-15 Stunden
IV Hellbraune Haut Bekommt selten einen Sonnenbrand, wird leicht braun 30-45 Minuten LSF 20 5-16 Stunden
V Braune Haut Bekommt kaum jemals einen Sonnenbrand, wird schnell sehr braun 45-60 Minuten LSF 15-20 11-20 Stunden
VI Dunkelbraune oder schwarze Haut Bekommt nie einen Sonnenbrand, wird immer sehr schnell sehr braun 60-90 Minuten LSF 10-15 10-22 Stunden

Welche Lichtschutzfaktoren gibt es?

Welche Lichtschutzfaktoren gibt es?

Welche Lichtschutzfaktoren es gibt, kannst Du aus der vorherigen Tabelle ablesen. Außer den dort genannten Zahlen werden auch Sonnencremes mit Lichtschutzfaktoren kleiner als zehn oder größer als 50 angeboten. Die gleichzeitig pflegenden Sonnenschutzprodukte von Biotherm bieten Dir mit einem LSF 30 oder 50 einen optimalen Schutz beim Baden, Wandern oder am Strand. Für die tägliche Anwendung und zur Vorbeugung gegen eine lichtbedingte Hautalterung eignet sich eine Tagescreme mit LSF ideal.

Was ist der Unterschied zwischen LSF 30 und 50? Bei einem Lichtschutzfaktor 30 wird Deine Haut dreißigmal so lange vor den schädlichen UV-Strahlen geschützt, wie die Zeit ihres Eigenschutzes beträgt. Der Lichtschutzfaktor 50 kann dies 50 mal – also fast doppelt so lange.

Wie kannst Du den Eigenschutz Deiner Haut fördern?

Die Lichtschutzfaktor-Bedeutung ist für den konkreten Aufenthalt unter dem Einfluss von Sonnenlicht wichtig. Darüber hinaus kannst Du Deine Haut stärken, indem Du sie reichlich mit Feuchtigkeit versorgst und ihr wichtige Nährstoffe zuführst. Beispielsweise haben zahlreiche Vitamine bei einer äußerlichen Anwendung eine positive Wirkung auf die Hautbeschaffenheit und auf die Verbesserungen der inneren Abwehrkräfte. Sie gelten als Antioxidantien, welche die schädlichen Auswirkungen von freien Radikalen mildern können. Dies kann wiederum einer vorzeitigen Hautalterung vorbeugen. Deine Haut wirkt durch den Einfluss von Vitaminen strahlender, glatter und jugendlicher – Du kannst so einen herrlich frischen und rosigen Teint genießen.[4]

Zu den wichtigsten Vitaminen, welche einen positiven Einfluss auf Deine Haut haben, gehören:

  • Vitamin C
  • Vitamin A (Retinol)
  • Vitamin B3 (Niacinamid)
  • Vitamin D
  • Vitamin E

Pflege Deine Haut nach dem Sonnenbaden mit einer feuchtigkeitsspendenden und regenerierenden Creme. Mit einem wirkungsvollen Gesichtsserum kannst Du die natürliche Regeneration zusätzlich unterstützen.

Sonnencreme verwenden

Warum solltest Du einen ökologischen Sonnenschutz verwenden?

Klassische Sonnenschutzprodukte können Substanzen enthalten, welche zwar Deine Haut vor Sonnenbrand und einer lichtbedingten Hautalterung bewahren, aber die Umwelt schädigen. Diese Stoffe gelangen beim Baden im Meer oder auch beim Duschen nach dem Aufenthalt am Strand ins Wasser und können dort die empfindlichen Mikroorganismen aus ihrem Gleichgewicht bringen.

Biotherm hat sich dem Schutz der Umwelt verschrieben und deshalb ökologische Sonnenschutzmittel entwickelt. Als korallenfreundlicher Sonnenschutz eignet sich beispielsweise die Produktlinie Waterlover mit ihren hydratisierenden und effektiv vor UV-A-und UV-B-Strahlen schützenden Lotionen.

Nachhaltige und korallenfreundliche Sonnencremes

Biotherm setzt sich aktiv für den Schutz der Ozeane und des Phytoplanktons ein. Das zeigt sich nicht nur in der Entwicklung von biologisch abbaubarer Sonnencreme, sondern auch in der Schonung natürlicher Ressourcen. Durch die Unterstützung von Forschungsprojekten können neue Erkenntnisse für den Schutz der Umwelt schnell und präzise umgesetzt werden. Konzepte zur Wiederverwertung von Rohstoffen und einem ausgeklügelten Design für Verpackungen helfen dabei, nachhaltig und ökologisch zu wirtschaften.

Die Waterlover Sonnenmilch LSF 50 sowie die Waterlover Sonnenmilch LSF 30 von Biotherm bieten Dir einen ökologischen Sonnenschutz für Gesicht und Körper mit einer angenehmen Textur und einem nachhaltigen Konzept. Ihre zu 96 % biologisch abbaubare Basisformel mit öko-getestetem Lichtschutzfilter schont die Ozeane sowie alle im Wasser lebenden Mikroorganismen und Tiere.

Blick für Nachhaltige und korallenfreundliche Sonnencremes

Die Waterlover Flasche besteht aus 100 % recyceltem Kunststoff und kann nach der Verwendung wiederum selbst zu 100 % recycelt werden. Mit diesem Konzept werden die Meere und das Unterwasserleben geschont und gleichzeitig wird Deine Haut zuverlässig vor UVA-/UVB-Strahlen geschützt. Die Sonnenmilch versorgt Deine Haut durch darüber hinaus mit Feuchtigkeit und pflegt sie seidig weich.

Lichtschutzfaktor FAQ

Wie lange kannst Du mit Lichtschutzfaktor 30 in der Sonne bleiben?

Das hängt von Deiner individuellen Eigenschutzzeit ab. Beträgt sie 10 Minuten, wird Dich eine Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 30 ca. 300 Minuten, also 5 Stunden, vor einem Sonnenbrand bewahren.


Der richtige LSF ist wichtig für rundum geschützte Haut!

Der richtige LSF ist wichtig für rundum geschützte Haut!

Jetzt weißt Du genau, welche Bedeutung die Zahlen beim Lichtschutzfaktor haben. Du kannst die richtige Sonnencreme oder Tagescreme mit LSF auswählen und so Deine Haut ideal vor den schädigenden Einflüssen des UV-Lichts bewahren. Das hilft nicht nur gegen Sonnenbrand, sondern unterstützt Dich dabei, eine glatte und straffe Haut im Gesicht, sowie auch am Hals und Dekolleté und am gesamten Körper zu behalten. Die nachhaltigen und ökologisch formulierten Sonnenschutzprodukte von Biotherm eignen sich dabei ideal, um gleichzeitig Deine Haut und die Umwelt zu schützen.




[1] Vgl. Ferguson, J., et al. "Collaborative development of a sun protection factor test method: a proposed European Standard. COLIPA Task Force ‘Sun Protection Measurement’, Europe." International journal of cosmetic science 18.5 (1996): 203-218.
[2] Vgl. Fitzpatrick, Thomas B. "The validity and practicality of sun-reactive skin types I through VI." Archives of dermatology 124.6 (1988): 869-871.
[3] Vgl. Pathak, Madhu A., et al. "Sunlight and melanin pigmentation." Photochemical and photobiological reviews. Springer, Boston, MA, 1976. 211-239.
[4] Vgl. Grune, T. "Freie Radikale–Antioxidantien." Aktuelle Dermatologie 33.08/09 (2007): A18.

Die Routine shoppen

Zum gleichen Thema

Welche Anti-Aging-Creme hilft wirklich gegen Falten? Warum ist die Gesichtsreinigung so wichtig? Was hilft eigentlich bei trockener Haut und wieso sollte ein Serum zu jeder Pflegeroutine gehören? Wir geben Dir einen Überblick über die Welt der Pflege für Deine Haut. Hier findest Du Antworten auf die häufigsten Fragen zur richtigen Hautpflege und erfährst mehr über Pflegeprodukte wie Feuchtigkeitscreme, Anti-Falten-Pflege, Gesichtsserum und Co. Außerdem verraten wir Dir praktische Beauty-Tipps, ab wann Du mit Anti-Aging-Produkten beginnen solltest und welche Pflege für welches Alter die richtige ist. Erfahre mehr über Deinen Hauttyp, Dein Hautbedürfnis und wie sich Deine Haut verändert. Mit unseren Pflege-Tipps bringst Du Deine Haut zum Strahlen!

Bitte drehe Dein Gerät für die bestmögliche Nutzererfahrung.