Hauptinhalt

Gesichtsmassage gegen Falten

Bereits die alten Ägypter, Griechen und Römer schworen auf eine der ältesten Gesichtsbehandlungen – die Gesichtsmassage. Und sie kann weit mehr als nur entspannen. Wir verraten Dir, wie Du mit den richtigen Massagegriffen effektiv Falten vorbeugen kannst, was es mit Gesichtsyoga auf sich hat und welche Seren und Cremes sich besonders gut zum Massieren eignen.
04 Jul 2022
Von BIOTHERM




Kann ich Falten einfach wegmassieren?

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Daher die schlechte Nachricht zuerst: Es gibt bislang keine wissenschaftlichen Belege dafür, dass Du tiefen Falten mit einer Gesichtsmassage entgegenwirken kannst. Deine Haut altert, da die Haut bereits ab Mitte 20 hauteigenes Kollagen, Elastin sowie Hyaluron abbaut. Durch den Druck, den Du bei der Gesichtsmassage ausübst, bildet sich jedoch weder Kollagen und Elastin noch Hyaluronsäure[1].

Die gute Nachricht: Gesichtsmassagen zaubern tiefe Falten zwar nicht einfach weg, haben aber dennoch positive Wirkungen auf Deine Haut und die Seele. Zudem beugen die richtigen Massagegriffe in Kombination mit Anti-Aging-Cremes oder -seren der Entstehung von Linien und Fältchen vor.

Nahaufnahme Frauengesicht Massage

Welche Vorteile bietet die Gesichtsmassage gegen Falten?

Eine Gesichtsmassage ist wunderbar wohltuend, wirkt belebend oder beruhigend. Können Dich die folgenden fünf Vorteile überzeugen, Dir häufiger eine kleine Massage-Auszeit zu gönnen?

  • Ob mit den Händen oder einem Massage-Tool – die meisten Massagegriffe verbessern den Lymphfluss. Die Lymphgefäße werden ausmassiert und Schwellungen gehen zurück[2]. Besonders gut klappt das, wenn Du unter geschwollenen, müden Augen leidest.

  • Zusätzlich regt die Gesichtsmassage die Durchblutung an: Deine Haut wirkt rosiger, frischer und sichtbar erholter.

  • Auch der Stoffwechsel arbeitet durch die Gesichtsmassage auf Hochtouren: Da Giftstoffe besser abtransportiert werden können[3], begünstigt die Massage reine Haut und wirkt effektiv Pickelchen und anderen Hautunreinheiten entgegen.

  • Nicht nur Dein Nacken kann verhärtet sein – auch Deine Gesichts- und Kiefermuskulatur neigt durch Stress, einseitiges Kauen und weitere Faktoren zu Verspannungen. Eine sanfte Gesichtsmassage lockert Deine Muskulatur und sorgt so für eine entspannte, freundliche Mimik. Bereits fünf Minuten täglich reichen aus, um die dauerbeanspruchte Gesichtsmuskulatur zu entspannen.

  • Spa-Moment: Führst Du regelmäßig Gesichtsmassagen durch, wirkt sich das auch positiv auf Deine Seele und Dein Stresslevel aus. Der Anteil an Stresshormonen sinkt ab, wodurch Deine Haut langfristig besser mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt wird.

Doppelt wirksam: Cremes und Seren für die Anti-Falten-Gesichtsmassage

Doch es geht noch effektiver: Mit passenden Cremes, Seren und Massage-Tools kannst Du die positiven Wirkungen der Gesichtsmassage zusätzlich unterstützen.


Gesichtsserum

Wusstest Du schon?

Da eine Gesichtsmassage die Durchblutung fördert, kann die Haut die Wirkstoffe Deiner Anti-Aging-Produkte optimal aufnehmen. Baue daher täglich eine kurze Massage-Session in Deine Pflegeroutine ein, um der Entstehung neuer Linien oder Fältchen vorzubeugen.


Dafür trägst Du nach der Reinigung einige Tropfen eines regenerierenden Serums, wie dem Life Plankton™ Elixir, auf und massierst es mit speziellen Massagegriffen in Deine Haut ein. Das Hyaluronsäure-Serum mit dem einzigartigen Biotherm-Wirkstoff Life Plankton™ mildert die Anzeichen der Hautalterung, sorgt für spürbar glattere Haut und sichtbar mehr Ausstrahlung.


Auch Anti-Aging-Cremes mit hochkonzentrierten Wirkstoffen, wie die Biotherm Blue Pro-Retinol Multi-Correct Cream, eignen sich wunderbar zum Einmassieren. Die leichte Formel mit Retinol wirkt effektiv Linien und Falten entgegen und unterstützt die natürliche Regeneration der Haut. Zudem lässt sie Deinen Teint sichtbar feiner und ebenmäßiger erscheinen.


Jade-Roller und Gua Sha-Gesichtsmassage

Jade-Roller und Produkte

Möchtest Du eine Gesichtsmassage erst mal ausprobieren macht es Sinn, einfache Massagegriffe mit den Fingern auszuführen. Später kannst Du Massage-Tools dazu nehmen, um Deine Haut zusätzlich zu verwöhnen. Auf Jade-Roller, Gua-Sha-Steine und Co. schwören derzeit unzählige Beauty-Blogger. Und das nicht ohne Grund: Die handlichen Massage-Edelsteine regen Lymphfluss und Durchblutung an, betonen die Gesichtskonturen und sorgen so für einen Lifting-Effekt:


Vorteile des Jade-Rollers:

  • optimal für Massage-Einsteiger
  • praktisch für größere Flächen
  • mit Rollsystem – Druck lässt sich gut kontrollieren

Vorteile des Gua-Sha-Steins:

  • flexibler in der Handhabung
  • kommt auch an schwer zu erreichende Stellen
  • ideal zum „Liften” der Gesichtskonturen
  • handlich – für die „to-go”-Massage


Gesichtsmassage Step by Step: Die sechs wichtigsten Massagegriffe

Hast Du gerade keine Massage-Tools zur Hand, helfen Dir die folgenden Massagegriffe weiter. Kombiniere Sie je nach Belieben und wiederhole jeden Griff circa zehnmal.


Übrigens: Besonders entspannend wirkt die Gesichtsmassage, wenn Du sie in Deine Abendroutine einbaust. So kannst Du vom Tag abschalten und Seren oder Cremes, die Du mit der Massage einarbeitest, können über Nacht ihre volle Wirkung entfalten.

Massagegriff #1: Schluss mit müden Augen

Platziere Deine Ringfinger unter den beiden Brauenansätzen und streiche anschließend zehnmal von der Nasenwurzel in Richtung der Schläfen. Übe dafür leichten Druck auf den Orbitalknochen rund um die Augenhöhle aus. Im Anschluss wiederholst Du den Massagegriff unter den Augen und streichst dabei vom inneren Augenwinkel nach außen. Nutze dafür ein passendes Serum oder eine sanfte Augencreme, wie die Biotherm Aquasource Total Eye Revitalizer, da Deine Haut um die Augen besonders zart und empfindlich ist.


Massagegriff #2: Geglättete Stirn

Um Stirnfalten entgegenzuwirken, presst Du Deine Finger für drei Sekunden auf die Mitte der Stirn, bevor Du sie langsam nach rechts und links in Richtung der Schläfen ziehst.


Massagegriff #3: Rosige Wangen

Lege Zeige- und Mittelfinger Deiner Hände jeweils senkrecht neben der Nase auf und streiche anschließend zehnmal in einem leichten Aufwärtsbogen in Richtung der Schläfen. Danach wiederholst Du den Vorgang, legst Deine Finger allerdings etwas tiefer auf Höhe der Nasenflügel auf.


Massagegriff #4: Bye, bye Mundwinkelfalten

Setze Deine Zeigefinger in der Mitte Deines Kinns auf und ziehe sie anschließend um die Lippen herum, bis sie sich oberhalb Deines Lippenherzes treffen. Wiederhole den Vorgang circa zehnmal.


Massagegriff #5: Verabschiede Dich von Deinem Doppelkinn

Dafür setzt Du Deinen Ballen auf Deinem Kinn auf und ziehst ihn mit etwas Druck entlang der Gesichtskontur in Richtung des Ohrs. Anschließend wiederholst Du den Massagegriff auf der anderen Gesichtshälfte. Achtung: Als Gua Sha-Gesichtsmassage funktioniert diese Massagetechnik besonders gut, da sich der kleine Stein wunderbar an Deine Gesichtskontur anpasst.


Massagegriff #6: Gegen Falten an Hals und Dekollete

Dieser Griff entspannt nicht nur Deinen Hals sondern auch Deine Nackenmuskulatur. Hebe dafür das Kinn an und balle beide Hände zur Faust. Fahre anschließend 15-20-mal mit den Knöcheln entlang Deines Halses und streiche in Richtung der Schultern aus.

Gesichtsmassage

Gesichtsmassage vs. Gesichtsyoga – wie funktioniert die Beauty-Fitness?

Bist Du von der klassischen Gesichtsmassage gelangweilt, ist Gesichtsyoga eine willkommene Abwechslung. Ja, richtig gehört. Beauty-Fans schwören auf Yoga für den Körper – und seit einiger Zeit auch auf Face Yoga - manchmal auch Gesichtsgymnastik genannt. Darunter versteht man ein spezielles Training für die Gesichtsmuskulatur, welches Dein Gesicht entspannen, die Gesichtskonturen straffen und Dein allgemeines Wohlbefinden steigern soll. Ursprünglich stammt die Idee von Fumiko Takatsu, die mit ihren Face Yoga-Guides weltweit bekannt wurde. Wir stellen Dir die zwei beliebtesten „Gesichtsfitness-Übungen” vor:

1. Gesichtsyoga bei Augenringen

Lege Zeige- und Ringfinger auf Deine Schläfen und schließe und öffne Deine Augen abwechselnd schnell. Blinzle anschließend für acht bis zehn Sekunden und lege eine kurze Pause ein. Wiederhole den Vorgang insgesamt fünfmal.


2. Kussmund – schöne Wangen und Lippen

Schiebe Dein Kinn nach oben und forme Deine Lippen zu einem Kussmund. Ziehe die Wangen nach innen und spitze Deine Lippen so stark wie möglich (Fischmund). Halte die Position für 60 Sekunden und plustere Deine Wangen anschließend mit Luft auf, um die gegenseitige Position zu erreichen. Drücke die Lippen fest aufeinander. Auch diesen Vorgang wiederholst Du fünfmal.

Weitere Tipps zur Gesichtsmassage zu Hause

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass Gesichtsmassagen in Kombination mit den richtigen Anti-Aging-Produkten Falten entgegenwirken und die Hautregeneration fördern können. Mit den folgenden Tipps wird Deine Gesichtsmassage zuhause noch effektiver:

  • Reinigen und peelen!
    Damit die Wirkstoffe Deiner Pflegeprodukte tief in Deine Haut eindringen können, solltest Du sie vorher gründlich reinigen und eventuell peelen. Arbeitest Du Deinen Cleanser, wie beispielsweise das Biotherm Biosource Reinigungsmousse, mit einer Gesichtsbürste ein, regt das die Durchblutung schon vor der eigentlichen Gesichtsmassage an.

  • Nicht an Serum oder Creme sparen
    Trägst Du zu wenig Serum oder Creme auf, kannst Du zu stark an Deiner Haut zerren. Insbesondere bei empfindlicher Haut führt das schnell zu geplatzten Äderchen, Irritationen und Mikroverletzungen. Beginne außerdem sanft mit dem Massieren und steigere anschließend die Intensität.

  • Natürlicher Glow unter dem Make-up
    Make-up-Artists kennen den Trick: Sie führen vor dem Make-up oft eine kurze Massage durch, um die Durchblutung der Haut anzukurbeln und den Teint rosiger wirken zu lassen. Massiere beim nächsten Mal Deine Tagespflege etwas gründlicher ein, um auf Highlighter und Co. verzichten zu können!


Frau mit glatter Haut


[1] Carina Rehberg, Juli 2021, https://www.zentrum-der-gesundheit.de/bibliothek/wohlbefinden/koerperpflege/tipps-gegen-falten-ia
[2] Nicole Schuchter, Mai 2018, https://www.salzburg24.at/leben/schoenheit/diy-mit-ein-paar-handgriffen-schwellungen-im-gesicht-los-werden-58377211#:~:text=Die%20Lymphdrainage%20im%20Gesicht%20ist,dem%20Bereich%20der%20manuellen%20Therapie.&text=Es%20handelt%20sich%20dabei%20um,und%20Weise%20mobilisiert%20und%20beseitigt.
[3] https://magazin.veralice.com/kategorien/anti-aging/gesichtsmassage-gegen-falten

Zum gleichen Thema

Welche Anti-Aging-Creme hilft wirklich gegen Falten? Warum ist die Gesichtsreinigung so wichtig? Was hilft eigentlich bei trockener Haut und wieso sollte ein Serum zu jeder Pflegeroutine gehören? Wir geben Dir einen Überblick über die Welt der Pflege für Deine Haut. Hier findest Du Antworten auf die häufigsten Fragen zur richtigen Hautpflege und erfährst mehr über Pflegeprodukte wie Feuchtigkeitscreme, Anti-Falten-Pflege, Gesichtsserum und Co. Außerdem verraten wir Dir praktische Beauty-Tipps, ab wann Du mit Anti-Aging-Produkten beginnen solltest und welche Pflege für welches Alter die richtige ist. Erfahre mehr über Deinen Hauttyp, Dein Hautbedürfnis und wie sich Deine Haut verändert. Mit unseren Pflege-Tipps bringst Du Deine Haut zum Strahlen!

Bitte drehe Dein Gerät für die bestmögliche Nutzererfahrung.