Tipps für Männer

Männer Gesichtspflege-Routine: Die richtige Pflege für Deinen Hauttyp

Gesichtspflege-Routine: Die richtige Pflege

Du möchtest gesunde Haut, aber weißt nicht, wo genau Du anfangen sollst? Für eine widerstandsfähige, revitalisierte Haut ist es unerlässlich, eine auf Deinen individuellen Hauttyp abgestimmte Gesichtspflege zu verwenden. Wenn Du noch nicht weißt, welchen Hauttyp Du hast oder was die passende Hautpflege-Routine beinhaltet, dann mach Dir keine Sorgen – hier erfährst Du mehr rundum das Thema Gesichtspflege für Männer.

Du hast gerade damit begonnen, Deine Haut mit einer gezielten Pflege zu versorgen? Oder hast Du das Gefühl, dass Deine Gesichtspflege-Routine nicht ganz die Richtige ist? Wie dem auch sei, wichtig ist es, dass Du zuerst Deinen Hauttyp bestimmst und dann passende Produkte anwendest. Diese sollten zum Ziel haben, Deine Haut vor äußeren Einflüssen zu schützen, sie zu stärken und der Hautalterung entgegenzuwirken. Im Folgenden erfährst Du alles über die beste Hautpflegeroutine je nach Hauttyp.

Welcher Hauttyp bin ich?

Die Einschätzung Deines Hauttyps ist nicht immer einfach, doch hast Du ihn einmal ermittelt, ist es wesentlich einfacher, eine effiziente Hautpflegeroutine mit den richtigen Produkten zu finden. Es gibt verschiedene Hauttypen:

  • fettige Haut
  • trockene Haut
  • normale Haut
  • Mischhaut

Fettige Haut: Ölige Haut wird durch eine erhöhte Talgproduktion hervorgerufen. Deine Haut neigt zu Anzeichen von Akne, glänzt häufig, aber wirkt gleichzeitig fahl und hat große Poren, Pickel und Mitesser? Wahrscheinlich hast Du fettige Haut.

Trockene Haut: Wenn Deine Haut schnell spannt, zu Juckreiz neigt und rau und stellenweise leicht schuppig aussieht, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass Du eine trockene Haut hast.

Normale Haut: Wenn Deine Haut eher geschmeidig, weich und feinporig ist, hast Du wahrscheinlich eine normale Haut (Glückspilz!). Das bedeutet aber nicht, dass Du Dich nicht um Deine Haut kümmern musst.

Mischhaut: Es besteht die Möglichkeit, dass im Gesicht zwei Hauttypen vorhanden sind: normale bis trockene Haut um die Wangen und das Kinn herum und fettige Haut an der T-Zone an Stirn und Nase. Die verschiedenen Merkmale der Mischhaut machen die Gesichtspflege-Routine nicht ganz so leicht. Dieser Hauttyp ist übrigens eine Unterkategorie der fettigen Haut und wird "Seborrhoe sicca" genannt.

Neben den vier Hauttypen gibt es noch verschiedene Hautzustände wie empfindliche Haut, unreine Haut oder reife Haut. Hautzustände sind, bis auf reife Haut, meistens nur temporär und können jeden Hauttyp betreffen. Deine Haut kann z.B. fettig und gleichzeitig empfindlich sein. Reife Haut hingegen tritt früher oder später bei jedem von uns ein. Sie zeigt Dir die Zeichen der Zeit. Tatsächlich entwickelt sich die Haut mit zunehmendem Alter und verändert ihr Aussehen. Reifer Haut fehlt es gewöhnlich an Feuchtigkeit und Elastizität. Falten, feine Linien und Altersflecken entstehen.

Die richtige Gesichtspflege-Routine für Deinen Hauttyp

Wie reinige ich fettige Haut?

Durch die erhöhte Talgproduktion neigt fettige Haut dazu, zu glänzen und fettig zu sein. Unser intensives, meist stressiges Großstadtleben tut sein Übriges: Der schnelllebige Alltag sorgt dafür, dass sich die Haut oft schmutzig anfühlt, zu Unreinheiten neigt und noch stärker glänzt als sonst. Deswegen braucht fettige Haut eine mattierende Pflege, die tiefenwirksam klärt.

Angereichert mit einem Meeresmineralien-Komplex aus antibakteriellem Meeresalgen-Extrakt und Zink, trägt die T-Pur Pflegeserie für Männer dazu bei, die Haut zu reinigen und alle Glanz-Anzeichen von fettiger Haut zu entfernen. Als ersten Schritt in der perfekten Pflegeroutine für fettige Haut solltest Du mit einem Gesichtsreiniger, wie T-Pur Nettoyant Anti-Oil and Shine Purifying Cleanser, beginnen, um Deine Haut von Unreinheiten zu befreien, die Talgproduktion zu regulieren und übermäßiges Schwitzen zu bremsen. Die Haut wird mattiert, fühlt sich reiner an und die Poren werden verengt. Nach diesem ersten Schritt der Reinigung, empfiehlt es sich noch die Haut mit einem Gesichtswasser zu klären und zu neutralisieren. Abschließend sorgt die T-Pur Anti-Oil and Shine Feuchtigkeitspflege dafür, dass Deine Haut den ganzen Tag gepflegt und matt aussieht. Mit seiner leichten, erfrischenden und ultra-absorbierenden Geltextur dringt diese Feuchtigkeitspflege sofort in Deine Haut ein und verhindert jegliche Anzeichen von Glanz – für rundum reine Haut.

Welche Feuchtigkeitspflege passt zu normaler Haut, Mischhaut und trockener Haut?

Für eine gesunde, widerstandsfähige Haut braucht es eine gute Feuchtigkeitscreme, die gleichzeitig eine guten Schutz vor den Folgen des intensiven Großstadtlebens bietet. Denn in der Tat hat das städtische Leben Auswirkungen auf Deine Haut – und genau deshalb muss sie sich regenerieren können und gestärkt werden, um äußeren Einflüssen (Umweltverschmutzung, Klima, Rasur, …) entgegenzuwirken.

Hast Du eine normale Haut, Mischhaut oder trockene Haut und möchtest sie mit einer effizienten Hautpflegeroutine stärken? Die Aquapower Feuchtigkeitspflege ist genau das Richtige für Dich. Mit ihrer Oligo-Thermal-Formel – einer Kombination aus feuchtigkeitsspendenden und revitalisierenden Aminosäuren und den Vitaminen E, C und B5, die durch die beruhigende Wirkung von Life Plankton™ noch verstärkt wird – versorgt diese ultra-feuchtigkeitsspendende Pflege Deine Haut mit Feuchtigkeit und hinterlässt sie frisch, gestärkt und geschmeidig.

Für trockene Haut gibt es eine reichhaltigere Variante, die zusätzlich mit Glycerin angereichert ist, um die Haut geschmeidig zu halten. Tag für Tag wird Deine Haut widerstandsfähiger, federt die täglichen Einflüsse von außen besser ab und sie fühlt sich den ganzen Tag angenehm gepflegt an.

Auch bei normaler, trockener und vor allem Mischhaut solltest Du nicht direkt mit der Pflege beginnen, sondern mit der Gesichtsreinigung. Um Schmutz, Feinstaub und überschüssigen Talg zu entfernen, Unreinheiten vorzubeugen und die Haut zu erfrischen, starte mit dem Aquapower Reinigungsgel. Mit einer frischen Gel-Formel, die sich in Schaum verwandelt, wird die Haut sauber und fühlt sich geschmeidig und angenehm an. Das milde Gel trocknet die Haut nicht aus und ist deswegen auch ideal für empfindliche, dehydrierte und trockene Haut geeignet.

Wie pflege ich reife Haut?

Wenn wir älter werden, können Zeichen der Hautalterung zum Vorschein kommen. Die Haut verliert an Elastizität und Feuchtigkeit, sodass der Teint oft fahl und stumpf wirkt. Dieser Anschein wird auch dadurch hervorgerufen, dass die Haut im Alter meist zu Trockenheit neigt und tendenziell empfindlicher wird. Jetzt ist es Zeit für eine tiefenwirksame Anti-Aging-Pflege, die Deine Haut intensiv mit Nährstoffen versorgt und regeneriert.

Angereichert mit dem Extrakt der Jugendlichkeits-Alge™, Life Plankton™ und Pro-Xylane™, reagiert die Force Supreme Youth Architect Cream auf alle Anzeichen von Hautalterung. Die Anti-Aging-Creme strafft erschlaffte Haut, macht sie widerstandsfähiger und stärkt die Hautstruktur. Als Tages- und Nachtcreme angewendet, wird die Haut gestärkt, aufgepolstert und gestrafft. Für maximale Effizienz kannst Du die Creme mit dem Force Supreme Youth Architect Serum kombinieren, einem Serum, das speziell zur Reduzierung von Falten, zur Straffung der Haut und zur Steigerung ihrer Spannkraft entwickelt wurde. Mit solch einer Anti-Aging-Hautpflegeroutine wird schlaffe, trockene Haut mit Feuchtigkeit versorgt, geglättet und revitalisiert.

Perfekte Partner

Das könnte dich auch interessieren