Expertentipps

Hyaluronsäure gegen Falten: Was kann der Wirkstoff wirklich

Hyaluronsäure gegen Falten

Viele Anti-Aging-Produkte werben mit der Wirkung von Hyaluron oder Hyaluronsäure gegen Falten. Auch medizinische Behandlungen mit Hyaluronsäure-Injektionen gehören zu beliebten Eingriffen. Sie soll aufpolsternd wirken und die Haut regelrecht durchfeuchten. Wenn Du Dinge gerne kritisch hinterfragst, wirst Du Dir in diesem Zusammenhang bestimmt schon die Frage gestellt haben, was genau Hyaluronsäure in der Haut bewirkt. Im Folgenden findest Du nun allerhand Informationen zum Inhaltsstoff selbst und zu seiner Wirkweise.

Was genau ist Hyaluronsäure, wo kommt sie vor und was macht sie so besonders?

Hyaluronsäure ist ein Polysaccharid, ein Mehrfachzucker, der auch im menschlichen Körper vorkommt. Sie wird vom Körper selbst produziert und ist ein wichtiger Bestandteil der Gelenkflüssigkeit, des Bindegewebes und der Haut, wo sie eine bedeutende Rolle in der Gewebereparatur und -regeneration spielt.

Hyaluronsäure wurde erstmals vor fast 100 Jahren, in den 1930ern, von Karl Meyer entdeckt, als der Mediziner Untersuchungen am Glaskörper vornahm. Darauf weist auch ihr Name hin: Er ist abgeleitet vom griechischen Wort für gläsern (hyalos) und einer Abkürzung für Uronsäuren (uron).

Relativ zu ihrer Masse kann Hyaluronsäure sehr große Mengen an Wasser binden. Der Glaskörper im menschlichen Auge besteht beispielsweise zu 98 % aus Wasser, das von nur 2 % Hyaluronsäure gebunden wird. In der Kosmetik wird Hyaluronsäure daher für ihre feuchtigkeitsspeichernde und feuchtigkeitsspendende Wirkung geschätzt.

Wissenschaftlich betrachtet: Hilft Hyaluronsäure

Dass Hyaluronsäure gegen Falten hilft, ist in klinischen Studien untersucht und bewiesen worden. Eine gemeinschaftlich durchgeführte Studie von Forschern der Aristoteles Universität Thessaloniki und dem Universitätsspital Basel konnte einen Zusammenhang zwischen Hyaluronsäure und Hautalterung zeigen[1]. Die Eigenschaften jugendlicher Haut beruhen zu einem großen Teil auf deren hohem Wasseranteil. Feuchtigkeitsverlust führt zu Hautalterung, da die Haut an Volumen verliert und so schlaffer und faltiger wird.

Hier kommt die Hyaluronsäure ins Spiel, genauer gesagt ihre feuchtigkeitsspeichernde Wirkung: Ein Gramm Hyaluron kann sechs Liter Wasser binden. Hyaluronsäure ist in der Haut dafür verantwortlich, dass Feuchtigkeit gespeichert wird – die Hälfte der im Körper vorkommenden Hyaluronsäure ist in der Haut. Sie wird sogar als „Schlüsselmolekül der Hautfeuchtigkeit“ bezeichnet.

Durch Umwelteinflüsse, wie beispielsweise UV-Strahlung und Stress, sowie natürliche Alterungsprozesse wird sie abgebaut und die Haut verliert an Feuchtigkeit und Volumen. Dadurch ergibt sich der Zusammenhang zwischen Hyaluron, Falten und Hautalterung: Durch den Feuchtigkeitsverlust entstehen ebenso wie durch die verminderte Kollagen- und Elastinproduktion feine Linien und Fältchen, die Zeichen der Hautalterung. Dass trockene Haut oft müde und erschöpft wirkt, liegt daran, dass ihr wertvolle Feuchtigkeit fehlt.

Hyaluronsäure in der Kosmetik und Hautpflegeprodukten: Wie wirkt Hyaluron gegen Falten?

In Seren, Cremes und anderen Hautpflegeprodukten wirkt Hyaluronsäure hydratisierend und regenerierend. Durch die feuchtigkeitsbindende Wirkung der Hyaluronsäure wird die Haut glatter und wirkt so erholter und jugendlicher. Der Einsatz von Hyaluron gegen Falten und trockene Haut hat sich aus diesen Gründen in vielen Anti-Falten-Cremes, Anti-Aging-Seren und Feuchtigkeitscremes bewährt. „Aufpolsternde“ Produkte mit Hyaluronsäure – beziehungsweise Hyaluronic Acid, Hyaluronan oder andere Inhaltsstoffe mit Hyaluron (beispielsweise Sodium Hyaluronate) – halten also tatsächlich ihre Versprechen.

Straffe Haut dank Hyaluron

Zusätzlich hat Hyaluronsäure auch einen Einfluss auf das für die Hautelastizität verantwortliche Kollagen und die Regeneration von Hautzellen. Eine Minderung des Hyaluronsäure-Levels in der Haut bedeutet somit nicht nur Feuchtigkeitsverlust, sondern auch Straffheitseinbußen und eine verlangsamte Hautregeneration. Um all diesen Anzeichen effektiv entgegenzuwirken, bieten sich spezielle Anti-Aging-Produkte mit Hyaluronsäure an, die Deiner Haut Feuchtigkeit spenden und ihr dabei helfen, diese auch langfristig zu speichern.

Zu diesen Produkten zählen zum Beispiel:

  • Life Plankton™ Elixir, ein intensiv regenerierendes Serum mit Life Plankton™, das die Haut durchfeuchtet, pflegt und schützt – und sichtbar Anzeichen von Hautalterung abmildert. Angereichert mit kurzkettiger und langkettiger Hyaluronsäure glättet das Serum oberflächlich und polstert die Haut tiefenwirksam auf.
  • Life Plankton™ Ampullen, ein 8-Tage-Kur mit fragmentierter Hyaluronsäure, die Deine Haut sichtbar strafft, ihr Volumen schenkt und sie frisch, erholt, glatt und geradezu transformiert wirken lässt, da feine Linien aufgepolstert werden.

Tipp: Fragmentierte und kurzkettige Hyaluronsäure wird übrigens besonders gut von Deiner Haut aufgenommen. Sie kann tief in die Haut eindringen und spendet dadurch langanhaltend Feuchtigkeit.

 

Hyaluronsäure im Überblick
 

  • Kommt im menschlichen Körper vor (z.B. Auge, Bindegewebe, Gelenkflüssigkeit, Haut)
  • Kann relativ zu ihrer Masse sehr viel Wasser speichern
  • Hilft der Haut, Feuchtigkeit zu speichern
  • Wichtig für Gewebereparatur und -regeneration
  • Findet Verwendung in der Medizin, zum Beispiel als „Schmiermittel“ bei Gelenken mit Arthrose
  • Ein bedeutender Wirkstoff in der Kosmetik
  • in der Feuchtigkeitspflege für trockene, reife und zu Allergien neigende Haut
  • in Anti-Aging-Produkten als feuchtigkeitsspendender Inhaltsstoff, der die Haut „aufpolstert“ (Wirksamkeit von Hyaluronsäure gegen Falten wurde in klinischen Studien bewiesen
  • Verringert bei regelmäßiger Anwendung deutlich die Faltentiefe und erhöht signifikant die Hautfestigkeit, was wiederum den Alterungsprozess der Haut verzögert

 

Hyaluron ist also ein wirkungsvoller Anti-Aging-Inhaltsstoff für jugendlich und glatte Haut. Wusstest Du, dass auch Algenextrakt gegen die Anzeichen der Hautalterung wirkt? Erfahre mehr hier im Closer To Your Skin Magazin!

Perfekte Partner

Das könnte dich auch interessieren