Hautberatung

Augenpflege mit Hyaluronsäure – das solltest Du wissen

Augenpflege mit Hyaluronsäure –

Falls Du beim Shopping schon mal einen Blick auf die Inhaltsstoffe eines Produktes geworfen hast, kennst Du wahrscheinlich das Gefühl von Verwirrung und Unsicherheit. Was hat es mit all diesen komplizierten Inhaltsstoffen und Namen auf sich und welcher Wirkstoff ist für welche Anzeichen gut? Um für ein wenig Klarheit zu sorgen, widmen wir uns der Hyaluronsäure. Was kann der beliebte Inhaltsstoff in Augencremes und hilft Hyaluron gegen Augenringe?

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist nicht nur ein gefragter Inhaltsstoff in Pflegeprodukten, sondern kommt auch auf natürliche Weise in unserem Körper vor. Gemäß Healthline ist Hyaluronsäure eine klare und klebrige Substanz, die von unserem Körper produziert wird und vor allem dazu da ist, Wasser zu speichern und Feuchtigkeit zu spenden.

Auch wenn unsere Haut, das Bindegewebe und die Augen große Mengen an Hyaluronsäure enthalten, wird diese mit zunehmendem Alter abgebaut. Hyaluronsäure versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und lässt sie prall und elastisch aussehen. Deshalb kann ein Abbau von Hyaluronsäure den Alterungsprozess beschleunigen. Kurz gesagt: Sobald weniger Hyaluronsäure in der Haut vorkommt, wirst Du feine Linien, Fältchen und weniger straffe Haut bemerken. Glücklicherweise kann eine Augenpflege mit Hyaluronsäure dem Verlust entgegenwirken und den zukünftigen Alterungsprozess vorbeugen, indem sie die Feuchtigkeitsspeicher der Haut wieder auffüllt.

Kann Hyaluron dem Alterungsprozess der Haut wirklich entgegenwirken?

Auf den ersten Blick scheint die Antwort auf die Frage, ob Cremes und Augencremes mit Hyaluronsäure wirklich funktionieren, offensichtlich. Da es eine Substanz ist, die im Körper von Natur aus vorkommt, ist es leicht daraus zu folgern, dass Gesichtspflegen mit Hyaluronsäure gut zur Haut passen und somit die Anzeichen der Hautalterung effektiv vorbeugen und reduzieren können. Allerdings ist die Anti-Aging-Forschung unterschiedlicher Meinung.

Das Journal of Dermato-Endocrinology ist der Auffassung, dass jugendliche Haut prall, widerstandsfähig und geschmeidig ist, weil sie viel Wasser enthält. Hyaluronsäure ist ein Schlüsselmolekül für den Feuchtigkeitsgehalt der Haut, da sie die einzigartige Fähigkeit hat, viel Wasser zu speichern. Dennoch besagt die Studie auch, dass für den Alterungsprozess natürliche, intrinsische Faktoren (Veränderungen im Körper) und extrinsische Faktoren (wie Verletzungen und Sonneneinstrahlung) verantwortlich sind. Hyaluronsäure kann dabei helfen, die intrinsische Hautalterung zu verlangsamen, sie kann aber keine äußerlichen Schäden beheben.

Andere Forscher hingegen sind der Meinung, dass Hyaluronsäure auch bei der Regeneration der Haut helfen kann. Demnach spiele Hyaluronsäure eine Schlüsselfunktion in der Reparatur des Bindegewebes, indem sie für eine feuchte Umgebung sorgt, die vorteilhaft für den Heilungsprozess und die Stimulation von Wachstumsfaktoren sei.

Auch wenn es gegensätzliche Meinungen zum Thema Anti-Aging-Pflege mit Hyaluronsäure und ihrer Fähigkeit zur Zellregeneration gibt, ist sich die Forschung bei Retinol, einem weiteren beliebten Anti-Aging-Inhaltsstoff, einig. Retinol (Vitamin A) kann in der richtigen Dosierung äußerst positive Effekte auf die Haut haben. Das Vitamin glättet die Haut und verfeinert den Teint. Zudem regt der Wirkstoff die Zellerneuerung sowie die Kollagenproduktion an.

Wenn Du also nach einer Augencreme suchst, die den Zellerneuerungsprozess beschleunigt und sichtbare Anzeichen von Hautalterung mildert, empfehlen wir die Blue Therapy Eye. Die Formel mit A. flos-aquae (auch als blaues Retinol bekannt), Life Plankton™, Flavonoid, Aminosäuren und Peptiden hilft dabei, Falten, Trockenheit und dem Verlust von Straffheit entgegenzuwirken, und sorgt zudem für eine erfrischte Augenkontur.

Augencreme mit Hyaluronsäure – das solltest Du wissen

In einer anderen Studie, die vom Journal of Clinical and Aesthetic Dermatology veröffentlicht wurde, geht es um die Erforschung einer feuchtigkeitsspendenden Wirkung von Produkten mit Nano-Hyaluronsäure. Aus dieser Studie geht hervor, dass mit Hyaluronsäure behandelte Haut viel besser mit Feuchtigkeit versorgt, ebener und elastischer ist als unbehandelte Haut. Von diesem Standpunkt betrachtet, hört sich eine Augenpflege mit Hyaluron ziemlich vielversprechend an, oder? Dennoch ist das Schlüsselwort hier „nano”. Die meisten Augencremes mit Hyaluronsäure mögen zwar auf den ersten Blick wirksam erscheinen, bestehen aber aus Partikeln, die zu groß sind, um von der Haut aufgenommen zu werden.

Laut Livestrong muss Hyaluronsäure von der Haut absorbiert werden, um zu wirken und feine Fältchen zu mildern. Wird sie aber äußerlich angewandt, ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie so gut absorbiert wird, dass eine Wirkung eintritt. Kurz gesagt: Hyaluronsäure kann ein sehr förderlicher Inhaltsstoff für eine gut mit Feuchtigkeit versorgte, straffe, elastische und widerstandsfähige Haut sein. Trotzdem gibt es den Vorbehalt, dass die Partikel in den meisten Fällen nicht von der Haut aufgenommen werden können und die Pflege nur bedingt wirkt.

Intensive Feuchtigkeitspflege ohne Hyaluron – geht das?

Ja, denn es gibt viele feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe, die Hyaluron in nichts nachstehen. Als Alternative zu Hyaluronsäure empfehlen wir den Aquasource Total Eye Revitalizer, vor allem dann, wenn Du nach einer Augenpflege suchst, die intensiv Feuchtigkeit spendet. Die kraftvolle Wirkstoffzusammensetzung aus Koffein, Vitamin B3, Polymeren, Sakura-Blatt-Extrakt und Life Plankton™ sorgt dafür, dass diese Augencreme sich den Hauteigenschaften anpasst. Sie beugt dem Feuchtigkeitsverlust vor, polstert die Haut auf und reduziert das Auftreten von feinen Linien und Fältchen.

Hyaluron gegen Augenringe

Da es eine Vielzahl von möglichen Ursachen für Augenringe gibt, kann man nicht pauschal sagen, dass Hyaluron gegen Augenringe wirkt. Ist die Haut der Augenpartie schlaff und weist einen Mangel an Elastizität auf, fehlt es ihr wahrscheinlich an Feuchtigkeit. Jetzt kann eine Augenpflege mit Hyaluron durchaus Abhilfe bei Augenringen und Müdigkeitsanzeichen schaffen. Die Pflege sollte hochkonzentrierte kurzkettige Hyaluronsäure enthalten, damit sie in tiefere Hautschichten eindringen kann und die Haut vitalisiert.

Eine andere Möglichkeit ist die Unterspritzung der Augenringe mit Hyaluron. Durch einen Einstich im Bereich der Tränensäcke wird das Hyaluron injiziert. Die Hyaluronsäure hebt daraufhin die Tränenfurche an - dunkle Schatten weichen einem strahlenden Blick. Wie jede invasive Behandlung birgt eine Injektion jedoch auch Risiken, wie Rötungen oder Schwellungen.

Die richtige Augenpflege gegen schlaffe Haut

Wenn jedoch schlaffe und weniger elastische Haut Deine größten Anliegen sind, ist das Biotherm Blue-Therapy Eye Opening Serum wie für Dich gemacht. Es kombiniert den Extrakt der Alge der Jugendlichkeit mit einem innovativen Kugelapplikator, um Deine Haut zu straffen und zu revitalisieren, sodass Deine Augen sichtbar strahlender und wacher aussehen.

Jetzt, da Du mehr über die Vor- und Nachteile einer Augencreme mit Hyaluronsäure weißt, kannst Du selbst entscheiden. Theoretisch handelt es sich um einen idealen Inhaltsstoff. Aber es ist wichtig, im Kopf zu behalten, dass die Aufnahme der Hyaluronsäure von der Haut begrenzt sein kann. In jedem Fall gibt es auch eine Reihe anderer feuchtigkeitsspendender Inhaltsstoffe, die dabei helfen können, die Augenpartie mit Feuchtigkeit zu versorgen, damit Deine Haut auch weiterhin jugendlich strahlt!

Perfekte Partner

Das könnte dich auch interessieren