Produkttrends

Mit diesen Tipps erhältst Du Deine Sommerbräune

Du hast eine wunderschöne, golden schimmernde Bräune bekommen? Finde hier heraus, wie Du länger so schön braun bleibst!

Mit diesen Tipps erhältst Du Deine Sommerbräune

Egal, ob Du gerade von Deinem Inselurlaub zurückgekommen bist oder einfach nur Zeit in Deinem eigenen Garten verbracht hast – Du hast eine wunderschöne, golden schimmernde Bräune bekommen. Finde heraus, wie Du das Sommerfeeling noch lange beibehältst, indem Du Deine gebräunte Haut „haltbarer“ machst.

Die meisten von uns fühlen sich mit sonnengeküsster Haut im Sommer am wohlsten. Du bist jetzt wunderbar braun – da ist es ganz normal, dass Du Deine Bräune so lange wie möglich erhalten möchtest. Du sitzt zwar wahrscheinlich nicht mehr mit frischem Kokoswasser am Strand, aber trotzdem musst Du Dich noch lange nicht von Deiner gebräunten, strahlenden Haut verabschieden! Hier sind einige einfache Hautpflege-Tipps, die Du vor, während und nach Deinem Urlaub anwenden kannst, um Deine wunderschöne Bräune bis zum Herbst zu behalten.

Verabschiede Dich von Deiner endlos langen Packliste

Ganz egal, wo Du Deinen Urlaub verbringst – ob Du eine Woche im Gebirge von Hawaii Wandern gehst oder die Amalfiküste entlangsegelst – die Sonne ist wahrscheinlich Dein ständiger Begleiter, und das ist auch gut so, was wäre schließlich ein Sommerurlaub ohne Sonnenschein? Aber wenn die Sonne scheint und Du dieser den ganzen Tag lang ausgesetzt bist, steigt auch das Risiko für Hautschäden und Sonnenbrand. Zudem ist die schädliche UV-Strahlung während der Frühjahrs- und Sommermonate noch stärker. Auch wirkt sie im Gebirge oder am Wasser noch extremer – daher ist der richtige Sonnenschutz Deiner Haut in dieser Jahreszeit noch wichtiger. Hier sind drei schützende und regenerierende Produkte, die ganz oben auf Deiner Checkliste für den Sommerurlaub stehen sollten. Diese Sonnenpflegen sorgen nämlich nicht nur für geschützte Haut im Sommer, sondern auch für gesunde und schöne Haut nach dem Sonnenbad.

Vorher: Schaffe eine gute Grundlage für Deine Sommerbräune

Dieser Beauty-Tipp ist Dir bestimmt schon bekannt, aber er ist auch wirklich essenziell für eine ebenmäßig gebräunte Haut: Ein Peeling ist superwichtig, um die Haut auf eine schöne Bräune vorzubereiten. Während der Wintermonate neigt Deine Haut zu Trockenheit – das führt dazu, dass sich abgestorbene Hautzellen auf der Haut ablagern und die Haut fahl und schuppig wird. Entfernst Du diese Hautzellen nicht, bräunt Deine Haut langsamer und wahrscheinlich auch etwas ungleichmäßiger.

Im Monat vor Deinem Urlaub ist es deswegen ratsam die Haut zwei- bis dreimal pro Woche zu peelen – von den Schultern bis zu den Zehen. Die sanft peelende Körpermilch Biotherm Lait de Gommage mit Olivenöl und Vitamin E pflegt die Haut, während sie die Hautzellen sanft aber gründlich entfernt. Bei Kontakt mit Wasser verwandelt sich das cremige Peeling in eine leichte, milchige Lotion, die Schmutzpartikel wegspült – das Ergebnis ist eine weiche, geschmeidige Haut mit leichtem Zitrusduft.

Währenddessen: Nimm Lebensmittel zu Dir, die Deine Bräune unterstützen

Ja, Du hast richtig gelesen! Eine Möglichkeit, die Haut während der warmen Sommermonate geschmeidig und in Balance zu halten, ist ausreichend Wasser zu trinken. So unterstützt Du Deine Haut dabei, gleichmäßig braun werden zu können. Ebenfalls effektiv sind Früchte und Gemüse, die reich an Beta-Carotinen sind, wie beispielsweise Karotten, Süßkartoffeln, Mangos, Aprikosen und Papaya. Sie wirken wie natürliche Bräunungsbeschleuniger und verstärken Deine Sommerbräune auf natürliche Weise.

Währenddessen: Schütze Dich vor Sonnenbrand

Es mag vielleicht verführerisch sein, auf Sonnenschutz zu verzichten, um so schnell wie möglich braun zu werden – aber damit tust Du Dir absolut keinen Gefallen. Du setzt Deine Haut nicht nur ernsthaften Risiken aus, sonnengeschädigte Haut trocknet außerdem sehr schnell aus und fängt an sich zu schälen. Deine schöne Bräune pellt dann womöglich gleich mit ab.

Benutze deswegen beispielsweise ein pflegendes Sonnenöl, um Deine Haut zu schützen und sie gleichzeitig mit Feuchtigkeit zu versorgen. Gib das Sonnenöl 30 Minuten vor dem Sonnenbad direkt auf Deine trockene Haut auf und massiere es gut ein, spare die Augenpartie aus. Um den Schutz optimal aufrechtzuerhalten, solltest Du es mehrmals am Tag wiederholt anwenden.

Währenddessen und danach: Spende der Haut Feuchtigkeit

Ausreichend Feuchtigkeit ist ohne Zweifel der wichtigste Aspekt, um die Bräune lange zu erhalten. Willst Du Deine gebräunte Haut bewahren, ist es enorm wichtig, ein Austrocknen der Haut zu vermeiden, dies gelingt mit der richtigen Pflege. After-Sun-Lotionen spenden ihr nach einem Tag in der Sonne die nötige Feuchtigkeit und wirken beruhigend, denn Sonne bedeutet immer auch Stress für Deine Haut. Da After Suns sehr nährend und feuchtigkeitsspendend sind, kannst Du Deinen Körper auch damit eincremen, wenn Du schon lange vom Urlaub zurück bist.

Die Biotherm Sun After Body Milk ist eine angenehm leichte Bodylotion, die Deine Haut dank Life Plankton™, Spurenelementen und den Vitaminen B5 und E nach langen Sonnenbädern regeneriert und wiederaufbaut. Nährende Shea-Butter, Aprikosenkerne, schwarze Johannisbeere und ätherische Öle erfrischen Deine Haut und machen sie geschmeidig. Trage die After Sun Bodylotion nach dem Duschen großzügig auf den ganzen Körper auf und massiere sie solange ein, bis sie gut eingezogen ist und Deine braune Haut strahlt.

Danach: Mach Deine Bräune haltbar

Außerdem kannst Du ein Austrocknen Deiner Haut verhindern, indem Du nicht ganz so heiß duschst. Heißes Wasser ist dafür bekannt, dass es die natürlichen Fette der Haut wegspült und somit trockene Haut begünstigst. Duschst Du kälter, erhältst Du den natürlichen Feuchtigkeitshaushalt Deiner Haut und gleichzeitig Deine schöne Sommerbräune!

Perfekte Partner

Das könnte dich auch interessieren